"Das war ein Fehler, der uns noch lange beschäftigen wird"

Horst Seehofer zur Entscheidung Flüchtlinge unkontrolliert nach Deutschland zu lassen

Wir können die unkontrollierte, massenhafte Einwanderung von kriminellen Flüchtlingen und Migranten, die unter dem Vorwand, Asyl zu suchen, zu uns kommen, nicht verhindern.

Wenn diese sogenannten "Flüchtlinge" dann, nachdem sie hier in Deutschland angekommen sind, beginnen, die Bevökerung zu terrorisieren, indem sie stehlen, Unschuldige verprügeln, randalieren, Frauen und Mädchen sexuell belästigen, vergewaltigen oder morden, dann können wir nichts anderes tun, als zu lernen, dies zu ertragen.

Wir können jedoch jeden dieser sogenannten "Einzelfälle" dokumentieren und dadurch über diesen in der deutschen Geschichte einmaligen Prozess Zeugnis ablegen, in welchem die gewählten Volksvertreter das eigene Volk im Stich lassen. Der Staat ist nicht mehr funktionsfähig, No-Go Areas in Großständen, Schariapolizisten, die in Straßen patrouillieren, Ehrenmorde und sonstige Auswüchse von Parallelgestellschaften halten uns dies tagtäglich vor Augen.

Dieses Archiv stellt den Versuch dar, systematisch das Versagen des Staates im Hinblick auf Flüchtlinge, Migranten und Integration zu dokumentieren. Die erhobenen Daten werden mit Quellenangaben der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, um es jedem Interessierten zu ermöglichen, sich ein eigenes Bild von diesem katastrophalen und unzumutbaren Zustand Deutschlands zu machen.

Anzahl der dokumentierten Straftaten:

20743

Durchsuchbarer Datenbestand

Jede Straftat ist durch eine seriöse Quelle belegt. Tathergang, Tatort, Datum, Typ, Täternationalität, Alter und Geschlecht von Täter und Opfer sowie Zeugenaufrufe der Polizei sind zu jedem Datensatz vermerkt. Zudem wird jede Quelle archiviert, um auch bei Zensur der Originalseite weiterhin die Echtheit der Meldung belegen zu können.
Karte öffnen

Straftaten nach Relevanz

Datum Straftaten Stadt
19.12.2016 Der Tunesier Anis Amri (24) fährt mit einem entführten Sattelschlepper in einen Weihnachtsmarkt und tötet 12 Menschen, verletzt dutzende. Der polnische Fahrer des LKW wird erschossen im Fahrerhaus gefunden. Europaweiter Haftbefehl! Am 23.12.16 wird er in Mailand von italienischen Polizisten erschossen, als er kontrolliert werden sollte. Berlin
22.07.2016 Der 18-jährige Deutsch-Iraner Ali Sonboly tötet bei einem Amoklauf neun Menschen - mindestens 36 Personen werden verletzt - nach seiner Tat tötet sich der Täter selbst München
25.07.2016 Syrer (21) fügt seiner Freundin (45) mit einem 60cm langen Dönermesser eine tödliche Kopfverletzung zu - anschließend attackiert er noch eine PKW-Fahrerin (51) und einen Mann (23) - Täter festgenommen Reutlingen
10.11.2016 Ausländer (ca. 40) überfällt ein Dessous-Geschäft und schlägt die Inhaberin (39) nieder, sodass sie lebensgefährliche Verletzungen erlitt - mit letzter Kraft konnte sie sich blutüberströmt in ein benachbartes Geschäft schleppen -Täter flüchtig Tuttlingen
25.03.2015 Afghane (18) tötet nach einem Streit seine Freundin (21) - der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen Hamburg
30.04.2016 Versuchte Vergewaltigung: Asylbewerber (16) aus Afghanistan betatscht Mädchen (17), drückt sie zu Boden, entkleidete sie teilweise und versucht den Geschlechtsverkehr auszuüben Esslingen am Neckar
10.11.2016 Ausländer (ca. 40, gebrochenes Deutsch) verletzt bei einem Überfall auf ein Dessous-Geschäft die Inhaberin (39) lebensgefährlich, indem er mit einem Schlagwerkzeug auf ihren Kopf einschlägt - zudem erlitt die Frau Schnittverletzungen am Oberkörper Tuttlingen
27.10.2016 Rumäne (22) ohne festen Wohnsitz in Deutschland sticht mehrfach mit einem Messer auf eine Frau (41) ein - die Frau wurde sofort in einem Krankenhaus versorgt und ist mittlerweile außer Lebensgefahr - Täter festgenommen Gelsenkirchen
23.03.2016 Syrer (19) verhaftet da er sich der Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien" angeschlossen hat und dort verschiedene Aufgaben übernommen hat Karlsruhe
24.04.2016 Mädchen (8) auf Straße von einem Flüchtling (29) aus Syrien sexuell angegangen - im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Syrer bereits im März in einem Geschäft ein weiteres Mädchen (9) in eindeutig sexueller Absicht berührt hatte und es aufforderte, mit ihm zu kommen Freiburg im Breisgau
12.01.2016 Mann (28) aus dem Irak drückt wehrlose Frau (28) an die Wand, küsste ihren Hals ab, durchsucht ihre Kleidung und berührt sie an verschiedenen Körperstellen unsittlich - aufgrund einer Unterzuckerung konnte die Frau die Übergriffe nur schwach abwehren. Zivilfahnder greifen ein und nehmen den Mann fest - es stellte sich heraus, dass die kaum ansprechbare Frau unter gesundheitlichen Problemen litt Dortmund
01.09.2016 Nach "Beziehungstat" in Asylbewerberunterkunft ist eine 31-jährige Frau an ihren schweren Verbrennungen gestorben - Polizeiermittlungen laufen Rüdesheim am Rhein
14.04.2015 In einer Schule sticht ein afghanischer Schüler (17) auf einen gleichaltrigen Afghanen mit einem Messer ein und verletzt diesen dadurch tödlich - das Opfer verstarb wenig später am Tatort - Mordkommission ermittelt Hamburg
24.04.2016 Iraker (24) schüttet seiner schlafenden Ehefrau (18) kochend heißes Wasser über den Kopf - danach fügt er der Frau mit massiven Schlägen gegen den Kopf schwere Verletzungen zu - als Grund werden Trennungsabsichten der jungen Frau vermutet - sie wurde in eine Spezialklinik eingeliefert und ist noch nicht vernehmungsfähig Mainz
05.12.2016 Flüchtling (31) aus Afghanistan sticht in seiner Unterkunft auf seine Ehefrau (21) ein und fügt ihr lebensgefährliche Verletzungen zu - eine Notoperation rettet die Frau - Täter flüchtig Weil im Schönbuch

Artikel

Recherchierte Berichte zu Themen rund um Parallelgesellschaften, No-Go-Areas, Islamisierung, Kriminalität, Flüchtlinge, Soziale Brennpunkte, Integrationsverweigerung usw. Über das Kontaktformular können eigene Themenvorschläge eingereicht werden.

Fahndung

Von der Polizei zur Fahndung ausgeschriebene Verbrecher. Wer Hinweise zu den abgebildeten Personen liefern kann wendet sich direkt an die entsprechende Polizeidienststelle.
Wer kennt diesen Täter?
Moers
Der gesuchte Jugendliche, Montaser C steht im Verdacht einen 16-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt zu haben Haftbefehl wegen versuchten Totschlags wurde erlassen.
Wer kennt diesen Täter?
Wassenberg-Rosenthal
Der Gesuchte nimmt eine junge Frau, nach ihrem Diskobesuch in seinem Großraumfahrzeug mit. Er biegt in einen Feldweg ab und vergeht sich an ihr. Der Täter ist von kräftigerer Gestalt und...
Wer kennt diesen Täter?
Stuttgart
Der Gesuchte schoss mehrfach vor einem Restaurant auf einen 47-jährigen türkischen Gast.Kurz stieg er in eine dunkle Limousine mit vermutl. ausländischem Kennzeichen (gelbes Kennzeichen mit...
Wer kennt diesen Täter?
Stuttgart
Der Gesuchte wurde bei einem Wohnungseinbruch überrascht. Es gelang zunächst, den Einbrecher festzuhalten, woraufhin der Unbekannte den Geschädigten schlug und ihn mit einem mitgeführten, Messer...

neueste Einträge

Eine Auflistung der letzten Meldungen die uns erreicht haben. Wenn Sie Kenntnis von relevanten Berichten haben, können sie uns diese hier zukommen lassen. Derzeit befinden sich 20743 Straftaten in unserer Datenbank. 11060 bekannte Straftaten stehen noch zur Sichtung aus.
Datum Straftaten Stadt
26.02.2017 Zwei Schwarzafrikaner (ca.30) halten eine 36-jährige Frau fest, durchsuchen sie und entwenden der Geschädigten 25 Euro sowie eine silberne Armbanduhr von nicht unerheblichem Wert. Stuttgart
26.02.2017 Mann (ca. 35, vermutlich Osteuropäer) lässt sich mit dem Taxi zu einer Adresse fahren, bedroht dann den Taxifahrer und entreißt ihm die Geldbörse Hamm
26.02.2017 Drei Südländer aus einer fünfköpfigen Gruppe schlagen und treten einen 37-jährigen Mann. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch eine Zeugin, die den Streit schlichten wollte, wurde durch einen Schlag leicht verletzt. Freiburg im Breisgau
25.02.2017 Zwei dunkelhäutige Männer -sprachen arabisch klingend- überfallen einen 35-jährigen Mann, würgen ihn und rauben dessen Handy und Geldbörse. Ulm
25.02.2017 26-jähriger Mann trifft auf eine 8-köpfige Gruppe Jugendlicher. Aus dieser Gruppe heraus wurde er grundlos geschlagen. Die gerufenen Polizeistreifen stellten die Personalien von mehreren jungen Asylanten fest. Zwei von ihnen kommen als Täter in Betracht.Der Geschädigte erlitt einen Nasenbeinbruch. Mindelheim
25.02.2017 41-jähriger Mann wird beim Gassigehen mit seinem Hund grundlos von einem Schwarzafrikaner angegriffen und geschlagen. Er erlitt hierdurch einen Nasenbeinbruch sowie eine stark blutende Platzwunde und musste ärztlich versorgt werden. Der Schläger flüchtete. Maulburg
24.02.2017 Mann (ca.45-50) -sprach gebrochenes Deutsch- bittet einen 64-jährigen Mann um Wechselgeld für den Parkscheinautomaten. Als der 64-jährige seine Geldbörse zückte, griff der Unbekannte hinein und stahl Geldscheine im Wert von über tausend Euro.
Tübingen
24.02.2017 DNS-Material führten nach Diebstählen in einer Gaststätte zu einem 34-jährigen Osteuropäer. Der Mann befindet sich derzeit wegen eines anderen Delikts schon in Haft. Nürnberg
24.02.2017 Bei Einreise wird Georgier (34) festgenommen. Der Betroffene ist bereits in - 54 - Fällen mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Aktuell fahndeten die Justizbehörden gleich mit vier Haftbefehlen nach ihm. Er wurde in eine JVA überstellt. Langenhagen
24.02.2017 Bei Fahrzeugkontrolle bei zwei Georgiern (31,42) wird umfangreiches Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro aufgefunden. Außerdem Taschen und Geräte zur Täuschung von Diebstahlsicherungen. Die Ganoven wurden festgenommen. Schweinfurt
24.02.2017 Algerier (21) wird bei Ladendiebstahl erwischt und der Polizei übergeben. Der Richter erließ Haftbefehl gegen den bereits mit weiteren Ladendiebstählen in Erscheinung getretenen Mann. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Schweinfurt
24.02.2017 Zwei Araber schlagen zwei junge Männer (18,19), bedrohen sie mit einem Messer und rauben ihnen ihre Handys und Geldbörsen. Schacht-Audorf
24.02.2017 28-jähriger Mann wird vor einer Diskothek aus einer Gruppe heraus von einem Osteuropäer angegangen und geschlagen. Gießen
24.02.2017 Bei Personenkontrolle nach Schwarzfahrens rastet ein 18-jähriger Syrer aus und skandiert lautstark "Allahu Akbar" was zur Panik bei Reisenden auf dem Bahnsteig führte. Bei der Festnahme leistete er Widerstand. Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstands wurde eingeleitet. Dortmund
24.02.2017 Bei einer Schlägerei mit ca. 50 Personen türkischer bzw. afghanischer Abstammung und einer kleineren Gruppe aus drei Italienern und einem Deutschen, werden drei Personen der kleineren Gruppe verletzt. Die Personen der größeren Gruppe flüchteten in verschiedene Richtungen bevor die Polizei die Personalien feststellen konnte. Limburg an der Lahn