Fahndungen

#39Essingen | 01.12.2017
Ein Mann bedroht die Angestellte einer Tankstelle mit dem Messer und zwingt sie in gebrochenem Englisch zur Herausgabe von Bargeld - Polizei bittet um Hinweise zum flüchtigen Kriminellen!
Größe 180
Täterbeschreibung Der Gesuchte wird als Ausländer mit etwas dunklem Teint beschrieben. Er ist etwa 1,80 Meter groß und sprach in gebrochenem Englisch. Er hatte einen Dreitagebart und war mit einem Kapuzenpulli und einer dunklen Bomberjacke bekleidet. Er trug zudem auffällige Sicherheitsschuhe mit neongelben Applikationen. Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere relevante Hinweise geben?
#38Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie lönnen nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 15-20
Täterbeschreibung 4. Person: männlich, 15 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, Brillenträger, dunkle Kapuzenjacke, evtl. weißer Längsstreifen am Hosenbein hinab, führte nicht erkennbaren Gegenstand, evtl. Schlüsselbund, mit sich. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#37Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie lönnen nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 17-20
Täterbeschreibung 3. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkle Kapuzenjacke, graues Shirt mit roten Schriftzug quer über die Brust, graue oder grüne Hose, dunkle Schuhe, führte nicht erkennbaren Gegenstand mit, trägt vermutlich Armbanduhr am linken Handgelenk. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#36Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie lönnen nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 17-20
Täterbeschreibung 2. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkelgrüne, parka-ähnliche Kapuzenjacke mit Pelzbesatz, graues Hemd, Bluejeans, führte Tasche oder Rucksack mit. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#35Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie lönnen nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 15-17
Täterbeschreibung 1. Person: männlich, ca. 15 - 17 alt, dunkelhaarig, südländischer Typ, Undercut-Frisur, dunkle Jacke, dunkle Oberbekleidung. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#34Leutenbach | 27.03.2018
76-jährige Frau wird von falschen Polizeibeamten um ihren zu Hause gelagerten Schmuck und Bargeld gebracht. Die Abholerin, eine südosteuropäisch aussehende Frau (ca. 30) wird nun mit Hilfe eines Phantombildes gesucht.
Alter 30
Täterbeschreibung Wer kann sachdienliche Hinweise zur Identität dieser Person geben? Ist eine Person mit diesem Aussehen im Zeitraum 26./27.03.2018 im Bereich 71397 Leutenbach-Nellmersbach aufgefallen? Die Täterin trug zum Tatzeitpunkt ihre Haare zum Pferdeschwanz gebunden. Hinweise an Polizeipräsidium Aalen, Tel.: 07151 950-0. Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#33Stuttgart | 03.03.2018
Schwarzafrikaner (ca. 20, spricht eritreisch) verfolgt eine junge Frau (20) bis nach Hause. Vor der Haustür greift der Unbekannte die junge Frau an, packt sie am Hals, drückt sie an die die Hauswand, küsst sie und leckt ihr über das Gesicht. Sie kann sich losreißen und flüchten.
Alter 25
Größe 180
Täterbeschreibung Der Gesuchte war mit einer auffällig roten oder pinken Jacke mit schwarzem Aufdruck auf dem Rücken und einer Art Wappen auf der linken Brustseite sowie einer Wintermütze bekleidet. Wer erkennt die abgebildete Person oder kann sachdienliche Hinweise geben? Polizeipräsidium Stuttgart Tel.: 0711 89905778. Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#32Aalen | 15.03.2018
Südländisch aussehender Mann (ca. 15-20) überfällt einen Asia-Shop, bedroht die Verkäuferin mit einem Messer und fordert das Bargeld. Zeitgleich ist ein Komplize, dunkler Teint, (ca. 15-20) im Geschäft und der die Verkäuferin zuvor in ein Verkaufsgespräch verwickelt hat. Aus der Kasse wird wenig Bargeld erbeutet.
Alter 15-20
Größe 160
Täterbeschreibung Wer kann Hinweise zu dem Vorfall oder auf die beiden Täter, insbesondere auch zu dem erstellten Phantombild geben? Polizeipräsidium Aalen, Böhmerwaldstr. 20, 73431 Aalen, Tel.: 07361/5800, E-Mail: [email protected] Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#31Emmendingen | 11.02.2018
Der verurteilte rumänische Mörder Petru Daniel BOGDAN (36) flieht während eines Krankenhausaufenthaltes aus der Haft. Es wird öffentlich nach ihm gefahndet.
Alter 36
Größe 176
Täterbeschreibung Petru Daniel BOGDAN ist 36 Jahre alt, 1.76 m groß, schlank, hat blaue Augen, kurze, blonde Haare und ist Brillenträger. Zuletzt trug er dunkle Kleidung. Der Gesuchte ist als gewalttätig eingestuft. Hinweise nehmen das Kriminalkommissariat Lörrach (07621-1760) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
#30Sinsheim | 10.01.2018
Mann (ca. 30) mit dunklem Teint, spricht mit ausländischen Akzent, tritt einem 17-Jährigen in die Kniekehle und bringt ihn damit zu Fall. Er fordert Bargeld und droht mit Schlägen. Mit 10 Euro flüchtet der Räuber.
Alter 30
Täterbeschreibung Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Mindestens 30 Jahre alt, 180 bis 185cm groß, dunkles Haar, dunkle Augen, dunkler Teint, schlank, muskulös, dunkle Kleidung. Zeugen der Tat oder Personen, die anhand des Bildes und/der der Personenbeschreibung Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-4444 anzurufen.
/ 4