Fahndung - Refcrime

Fahndungen

#44Durchhausen | 25.07.2018
Südländer (ca. 25) und Südosteuropäer (ca. 30) geben sich einer Seniorin gegenüber mit gefälschten Polizeiausweisen als LKA-Mitarbeiter aus. Leider fällt die ältere Dame auf die Kriminellen herein und händigt ihnen ihr Bargeld und Wertgegenstände aus. Die Polizei fahndet mit einem Phantombild.
Alter 25
Größe 160
Täterbeschreibung Wer sachdienliche Hinweise zu den beiden Betrügern geben kann wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Rottweil, Telefon 0741 477 0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
#43Pfullingen | 22.07.2018
Südosteuropäisch aussehender Mann (ca. 40) überfällt eine 23-jährige Frau auf ihrem Heimweg. Er hält sie fest und versucht sie mit sich zu ziehen. Durch ihre massive Gegenwehr gelingt es der Frau sich loszureißen, wobei der Unbekannte wieder versucht nach ihr zu greifen. Erst nachdem sie sich wieder zur Wehr setzt, gelingt es ihr zu flüchten.
Alter 40
Größe 180
Täterbeschreibung Die Kriminalpolizei Esslingen bittet unter Telefon 0711/3990-0 um Hinweise zu dem Gesuchten. Weiterhin werden Zeugen gebeten, die am Sonntagmorgen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Marktstraße/Jahnstraße gemacht oder den Angriff beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden.
#42Plüderhausen | 15.07.2018
Afghanischer "Flüchtling" Amir W. (angeblich 20) dringt in das Haus seiner Ex-Freundin (19) ein, die gegen seinen Willen Schluss gemacht hat. Als er auf den Vater (53) der jungen Frau trifft, sticht er brutal mit dem Messer auf ihn ein. Das Opfer wird schwerst verletzt in eine Klinik eingeliefert, muss notoperiert werden. Der Afghane wurde vorläufig festgenommen, aber auf Weisung der Staatsanwaltschaft Stuttgart wieder auf freien Fuß gesetzt, so dass er untertauchen konnte. Der Tatverdächtige wird in Brüssel festgenommen und an Deutschland ausgeliefert. UPDATE: in U-Haft seit 16.8.2018
Alter 20
Größe 178
Täterbeschreibung BESONDERE MERKMALE: Oberhalb der linken Brust trägt der Gesuchte eine auffällige Tätowierung mit Umrissen der Landkarte Afghanistans. Wer hat den Gesuchten seit Sonntag, 15.07.2018, gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Polizeipräsidium Tel.: 07151 950-0 E-Mail: [email protected] Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#41Pforzheim | 12.07.2018
Fahndung: Sextäter (16-18, osteuropäisches Erscheinungsbild) verfolgt eine Jugendliche (17) von der Bushaltstelle Flößerviertel bis in den Eingangsbereich eines Merhfamilienhauses und greift sie dort sexuell an. Er greift ihr ans Gesäß, packt sie an den Armen und küsst sie auf den Mund. Er flieht, als die Geschädigte schreit
Alter 16-18
Größe 170
Täterbeschreibung Der Unbekannte trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt mit beigen Streifen, blaue Shorts und eine Brille mit dunklem Rahmen. Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere relevante Hinweise geben? Polizeipräsidium Karlsruhe Kriminalkommissariat Pforzheim, Haus des Jugendrechts, Bahnhofstr. 26, 75172 Pforzheim, Tel.: 0721 6665555, E-Mail: [email protected] Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#40Stuttgart | 08.06.2018
Fahndung: Räuber mit dunklem Teint (ca. 25) bedroht die Kassiererin einer Tankstelle (54) mit einer Schusswaffe und erbeutet einen dreistelligen Bargeldbetrag
Alter 25
Größe 175
Täterbeschreibung Der Täter war er mit dunkler Oberbekleidung und einer dunklen Hose mit auffälligem weißem Schriftzug auf dem Oberschenkel bekleidet. Zudem war er bei der Tatausführung mit einem dunklen Tuch oder Schal maskiert. Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere relevante Hinweise geben? Polizeipräsidium Stuttgart Tel.: 0711 8990-5778 Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
#39Heilbronn | 09.06.2018
Mehrere Einbrecher dringen in ein Wohnhaus ein, überwältigen ein schlafendes Ehepaar und fesseln es. In gebrochenem Deutsch fordern sie die Herausgabe von Geld, Schmuck und Gold. Mit einer nicht unerheblichen Beute entfernen sich die Räuber.
Täterbeschreibung Bei der auf dem Phantombild abgebildeten Person soll es sich um einen der beiden Täter handeln. Zeugen, welchen die Person in den vergangenen Tagen aufgefallen ist oder die sagen können, um wen es sich dabei handelt, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, 07131 104-4444 in Verbindung zu setzen.
#38Essingen | 01.12.2017
Ein Mann bedroht die Angestellte einer Tankstelle mit dem Messer und zwingt sie in gebrochenem Englisch zur Herausgabe von Bargeld - Polizei bittet um Hinweise zum flüchtigen Kriminellen!
Größe 180
Täterbeschreibung Der Gesuchte wird als Ausländer mit etwas dunklem Teint beschrieben. Er ist etwa 1,80 Meter groß und sprach in gebrochenem Englisch. Er hatte einen Dreitagebart und war mit einem Kapuzenpulli und einer dunklen Bomberjacke bekleidet. Er trug zudem auffällige Sicherheitsschuhe mit neongelben Applikationen. Wer erkennt die abgebildete Person oder kann weitere relevante Hinweise geben?
#37Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie können nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 15-20
Täterbeschreibung 4. Person: männlich, 15 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, Brillenträger, dunkle Kapuzenjacke, evtl. weißer Längsstreifen am Hosenbein hinab, führte nicht erkennbaren Gegenstand, evtl. Schlüsselbund, mit sich. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#36Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie können nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 17-20
Täterbeschreibung 3. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkle Kapuzenjacke, graues Shirt mit roten Schriftzug quer über die Brust, graue oder grüne Hose, dunkle Schuhe, führte nicht erkennbaren Gegenstand mit, trägt vermutlich Armbanduhr am linken Handgelenk. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
#35Tuttlingen | 06.04.2018
Drei syrische Asylbewerber und ein Deutscher (16-24), passen vor einem Schwimmbad einen 58-jährigen Mann ab und schlagen ihn zusammen. Auch als er am Boden liegt, treten sie auf ihn ein. Er wird mit einem Rettungswagen zur Klinik gebracht. Sie können nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen werden.
Alter 17-20
Täterbeschreibung 2. Person: männlich, 17 - 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, dunkelgrüne, parka-ähnliche Kapuzenjacke mit Pelzbesatz, graues Hemd, Bluejeans, führte Tasche oder Rucksack mit. Hinweise zu den gesuchten Personen, deren Identität oder deren Aufenthalt werden an das Kriminalkommissariat Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 941-0 erbeten.
/ 5