Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

07.12.2016 - 12:17:00

POL-FR: Waldshut-Tiengen. Zwei Fälle von Ladendiebstahl in Supermarkt in Waldshut

Freiburg (ots) - Am Dienstag wurden zwei Fälle von Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt in der Brückenstraße in Waldshut entdeckt. Im ersten Fall, der sich am Nachmittag gegen 15.30 Uhr ereignete, hatte ein 42-jähriger deutscher Mann zunächst die Waren aus seinem Einkaufswagen bezahlt. Weitere Waren jedoch, die er in zwei am Einkaufswagen hängenden Taschen hatte, lud er an der Kasse nicht auf das Laufband und bezahlte sie auch nicht. Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen übernahm die Ermittlungen in diesem Fall und hielt mit der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen Rücksprache. Da der mutmaßliche Ladendieb in der Schweiz wohnhaft ist, musste er zur Sicherung des Strafverfahrens eine Kaution in Höhe von knapp 900 Euro hinterlegen. Gegen 20.00 Uhr wurde erneut ein Ladendieb in demselben Einkaufsmarkt geschnappt. Diesmal handelte es sich um einen 18 Jahre alten Syrer, der Kosmetikartikel im Wert von etwa 75 Euro stehlen wollte. Er hatte die Waren bereits aus der Verpackung genommen und sie am Körper versteckt. Nach dem Passieren des Kassenbereichs wurde der junge Mann von einem Ladendetektiv angesprochen. Auch in diesem Fall hat das Polizeirevier Waldshut-Tiengen die Ermittlungen aufgenommen. In beiden Fällen wird es nach Abschluss der Ermittlungen zu Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen kommen.
Originalbericht