-
Rohdaten

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

30.07.2017 - 12:28:00

POL-LM: Pressemittelung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für den 30.07.2017

Raub Tatort: Weilburg, Bahnhofstraße Tatzeit: Sonntag, 30.07.2017, 00.30 Uhr Der 39jährige Geschädigte hielt sich in seiner Wohnung in der Bahnhofstraße auf und schlief im Schlafzimmer. Plötzlich verschafften sich drei männliche Personen gewaltsam durch Eintreten der Wohnungstür Zugang zu der Wohnung. Sie bedrohten den Geschädigten mit Messern und forderten die Herausgabe von Bargeld. Sie durchsuchten die Wohnung oberflächlich und nahmen einen fünfzig Euroschein des Geschädigten an sich. Danach verschwanden sie wieder. Die drei Täter sprachen gut Deutsch und werden wie folgt beschrieben: 1.Täter: 30-35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, etwas kräftige Statur, kurze Haare, vermutlich türkische Abstammung, ohne Maskierung 2.Täter: Keine Altersangabe, ca. 170 cm groß, schmale Statur; er trug dunklen (eventuelle schwarzen) Kapuzenpulli, hellblaue verwaschene Jeans und ein schwarzes Tuch im Gesicht, vermutlich türkischer Abstammung 3.Täter: groß und kräftig, keine nähere Beschreibung möglich Um Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei in Limburg unter Tel. 06431-91400 wird gebeten.
Originalbericht