Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Weil sie vor der Ehe bereits einen Freund hat, soll seine 23-Jährige Tochter brennen. Ihr Vater ein Türke (51) verschüttete Benzin in der Wohnung und droht ihr mit dem Tod. Ein von der Tochter beim Prozess geschilderter Vorfall kann den bereits zuvor siebenfach einschlägig vorbestraften Mann schon bald erneut vor Gericht bringen: Die junge Frau (23) sagte nämlich aus, ihr Vater hätte vor ihrer Heirat auch "ihre Jungfräulichkeit überprüft. Zunächst wird er für die Morddrohung zu zwei Jahren teilbedingter Haft verurteilt.

15.11.2014

St.Pölten

TR
23
 
51
 

Vergewaltigung (vollendet)
Mord / Tötung (versucht)
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Sankt Pölten

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen