Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwei Afghanen (24, 18) vergewaltigen eine nach Heroin-Konsum nicht ansprechbare, regungslos auf einem Parkplatz liegende Frau (28). Der Mann der Drogen-Frau liegt ebenfalls regungslos auf dem Parkplatzgelände. Passanten werden auf die Situation aufmerksam und rufen die Polizei. Beim Versuch, den flüchtenden Älteren aufzuhalten, schlägt dieser auf einen 15-Jährigen ein. Der 24-Jährige wird wegen Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt, der 18-Jährige zu drei Jahren Jugendstrafe. Nicht einmal im Ansatz, auch nicht nachträglich, hatten die Angeklagten Mitleid mit ihrem Opfer. Da komme, so der Vorsitzende Richter Wolfgang Titze, „Missachtung unseres Wertesystems zum Ausdruck“, die Frau sei reines Lustobjekt, der man keine Würde zugestehe. Der ältere Afghane hat zu diesem Zeitpunkt bereits eine Anklage wegen sexuellen Missbraucht eines 13-jährigen Mädchens anhängig, das er angefasst und vor der er onaniert haben soll. Dieser Anklage eingestellt, angesichts der wegen der Vergewaltigung zu erwartenden Strafe.

28.08.2017 22:30

Bad Kissingen, Steubenstraße

2x AF
28
 
24
18
 

Vergewaltigung (vollendet)
Körperverletzung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Bad Kissingen

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen