Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Fahndung: Der aus Libyen kommende "Flüchtling" Mohamed F. (29) taucht vor einer Gerichtsverhandlung am 28.6.2018 ab. Der bereits drei mal vorbestrafte Intensivtäter wurde im Dezember 2017 zu 2,5 Jahren Haft verurteilt (Hausfriedensbruch, Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigungen wie "Nazi-Hure" und "Scheiß-Deutschland", Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte durch Treten und Spucken). Da er Berufung einlegte, blieb er auf freiem Fuß. Durch sein Nichterscheinen wird das Urteil rechtskräftig. Er wird nun per Haftbefehl gesucht

28.06.2018

Zwickau

LY
29
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Sonstiges
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Zwickau

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen