Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Der Marokkaner Abderrahman D. (29) wird wegen Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und Urkundenfälschungen zu zwei Jahren Haft verurteilt. Der abgelehnte Asylbewerber ist Mitglied der Terrormiliz IS. In seinem Besitz befand sich das Buch „Rechtsleitende Kunde für Selbstmordattentäter“ mit Anleitungen zu Sprengstoffanschlägen. Der Gefährder besitzt 23 Identitäten, hat sieben unterschiedliche Geburtsdaten angegeben. Gegenüber Behörden gab er sich mal als Libyer, Franzose, Syrer, Marokkaner oder Algerier aus

05.07.2018

Zwickau

MA
29
 

Sozialleistungsbetrug
Urkundenfälschung
Terrorismus
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Zwickau

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen