Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Generalbundesanwalt lässt den iranischen Botschaftsmitarbeiter Assadollah A. (46) festnehmen. Ihm vorgeworfen ein Ehepaar zu einem Terroranschlag in Frankreich beauftragt haben. Dazu hat der Terrorist dem Ehepaar eine Sprengvorrichtung mit insgesamt 500 Gramm des Sprengstoffes Triacetontriperoxid (TATP) übergeben. Der Anschlag wird durch französische Behörden vereitelt.

06.07.2018

Karlsruhe,Brauerstraße 30

IR
46
 

Terrorismus
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Karlsruhe

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen