Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Der Asylbewerber Andemariam T. (48) aus Eritrea schlägt in einem Park mehrfach auf eine vor Schmerzen schreiende Eritreerin ein und vergewaltigt sie brutal. Anfang des Jahres wird er wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Weil der Beschuldigte Berufung gegen das Amtsgerichtsurteil eingelegt hat, wird der Fall vor dem Landgericht neu verhandelt.

08.09.2017

Leipzig, Max-Liebermann-Straße

ER
?
 
48
 

Vergewaltigung (vollendet)
Körperverletzung
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Leipzig

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen