Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Massive Zusammenrottung von ca. 100 vermummten Personen aus dem arabischen und türkisch/kurdischen Kulturkreis schlagen zwei Afghanen (18, 23) vor einer Shisha-Bar zusammen. Im weiteren Verlauf der Nacht greift eine 20-köpfige Gruppe ein weiteres Shisha-Café an, wobei die komplette Front mit Stöcken entglast und ein Mitarbeiter durch Stockschläge verletzt wird. Am darauf folgenden Montag und Mittwoch werden insgesamt vier weitere Afghanen und ein Iraker zusammengeschlagen und mit Messern und Totschlägern verletzt. Bis jetzt kann erst ein polizeibekannter afghanischer Intensivtäter verhaftet werden. Die Polizei vermutet einen Kampf um Drogenreviere.

18.11.2018 20:45

Saarbrücken

Unbekannt
18
23
?
?
?
?
?
?
 
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Landfriedensbruch
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Saarbrücken

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen