Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Kontrolle eines Fernbusses wird ein Iraker (21) mit einer in Griechenland gestohlenen Identitätskarte aufgegriffen. Er wird wegen Urkundenfälschung angezeit, nach Polen zurückgeschoben und mit einem Einreiseverbot bis 2022 versehen.

29.11.2018

Görlitz,

IQ
21
 

Unerlaubte Einreise
Urkundenfälschung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Görlitz

Alle Straftaten anzeigen