Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bundespolizisten greifen einen in Deutschland lebenden Asylbewerber (angeblich 24, Herkunft unbekannt) beim Versuch der illegalen Einreise nach Schweden auf. Zudem finden die Beamten in seinem Rucksack das übliche verbotene Messer auf. Dem 24-Jährigen wird die Ausreise aus Deutschland untersagt und er muss sich bei der sog. Ausländerbehörde melden.

04.12.2018 20:15

Rostock,Seehafen

Unbekannt
24
 

Sonstiges
Illegaler Waffenbesitz
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rostock

Alle Straftaten anzeigen