Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwölf bis fünfzehnköpfige "Personengruppe" randaliert auf dem Weimarer Weihnachtsmarkt, wirft Fahrradständer um und uriniert dort in eine Ecke. Als Sicherheitsmitarbeiter die Männer daraufhin ansprechen, fliehen alle. Nur einen der Täter können sie festhalten. Daraufhin kehrt die Meute zurück und tritt brutal auf einen der Sicherheitsmitarbeiter ein. Gegen die Täter, deren Identität die Polizei nicht preis gibt, wird u.a. wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

09.12.2018 02:40

Weimar,Theaterplatz

Unbekannt
?
 
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Landfriedensbruch
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Weimar

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen