Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Besoffener Asylbewerber (angeblich 24, Herkunft unbekannt) randaliert bereits am späten Nachmittag in der Unterkunft, geht auf Mitbewohner los und setzt sich gegen die Ingewahrsamnahme so massiv zur Wehr, dass Polizisten ihn mit Hilfe des Sicherheitspersonals fesseln müssen. Auf der Fahrt zur Wache spuckt der vermeintliche Flüchtling mehrfach in das Fahrzeug. Der Täter wurde angezeigt.

05.01.2019 17:30

Radolfzell,Kasernenstraße

Unbekannt
24
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Randale / Sachbeschädigung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Radolfzell am Bodensee

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen