Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwei in Frankreich registrierte Asylbewerber aus Georgien (31,36) reisen illegal in die BRD ein und führen dabei Drogen ein. Bei den polizeilichen Maßnahmen leistet einer der angeblichen Flüchtlinge Widerstand und versucht, die Bundespolizisten tätlich anzugreifen. Die Kriminellen wurden nach Frankreich zurückgeschoben und mit einer (bekanntlich sinnlosen) Einreisesperre belegt.

09.01.2019 21:00

Offenburg,Bahnhof

2x GE
31
36
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Offenburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen