Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bundespolizisten greifen in einem Pkw fünf illegal eingereiste Männer auf, die sich allesamt als Pakistaner ausgeben. Eine Überprüfung ergibt, dass ein angeblich 22-jähriger in Wahrheit Inder ist und gleich zwei Strafbefehle wegen Drogendelikten gegen ihn vorliegen. Ein anderer Pakistaner soll sich nun beim Ausländeramt melden, weil er vor Jahren einmal als vermeintlicher Flüchtling registriert wurde. Zwei weiteren wurde eine Einreiseverweigerung ausgesprochen, der Fahrer wegen Einschleusens von Ausländern in U-Haft geschickt.

13.01.2019 11:00

B23/Griesen

IN
4x PK
22
21
?
?
?
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schleusung
Sonstige Betrugsdelikte
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Garmisch-Partenkirchen

Alle Straftaten anzeigen