Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Stark alkoholisierte Zwillingsbrüder aus Litauen (34) werden ohne Fahrkarte im Zug erwischt. Bei der Personalienfeststellung durch die Bundespolizei leisten sie erheblichen Widerstand. Einer der beiden versucht einem Beamten die Dienstwaffe zu entreißen, was mit Einsatz eines Schlagstocks gegen den Arm verhindert werden kann. Die beiden Osteuropäer können nur gefesselt in die Diensträume verbracht werden, sie sind an diesem Wochenende bereits mehrfach in Hamburg und Schleswig-Holstein durch ihr aggressives Fehlverhalten gegenüber uniformierten Mitarbeitern der Deutschen Bahn und der Bundespolizei in Erscheinung getreten. Sie erwarten jetzt weitere Strafverfahren wegen Erschleichen von Leistungen, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

19.01.2019 21:45

Lübeck

2x LT
?
 
34
34
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Sonstige Verkehrsdelikte
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Lübeck

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen