Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nigerianer (16) versucht mehrfach, auf einem Bahnsteig am Hauptbahnhof in Magdeburg einer lebenden Taube den Kopf abzubeißen. Als er ohne gültigen Fahrschein in einer Regionalbahn von Magdeburg nach Burg den Alarm in der Bordtoilette auslöst, die Zugbegleiterin (32) als Hure und Nazischlampe bezeichnet, ihr ins Gesicht spuckt und auf sie einschlägt, schreiten Reisende helfend ein.

30.01.2019 10:00

Magdeburg, Hauptbahnhof

NG
32
 
16
 

Körperverletzung
Sonstige Gewaltdelikte
Schwarzfahren
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Magdeburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen