Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Iraner (18) ohne Führerschein schleust in seinem unversicherten Fahrzeug vier Iraker (16-39) ein. An einer Kontrollstelle flüchtet er und fährt mit 200 km/h davon. Nach einer 100 Kilometer lange Verfolgungsfahrt wird er gestellt. Da sich der Schleuser derzeit noch im Asylverfahren in Österreich befindet, muss er dorthin zurückkehren. Die vier irakischen Fahrzeuginsassen können keinerlei Ausweispapiere vorweisen. Sie werden an die zuständige Aufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Den 16-Jährigen übergeben die Beamten an das Jugendamt.

01.02.2019

Dirlewang,

IR
4x IQ
18
16
39
22
27
 

Unerlaubte Einreise
Schleusung
Fahren ohne Fahrerlaubnis
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Dirlewang