Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Vier Männer fliehen halsbrecherisch vor einer Polizeikontrolle, gefährden dabei andere Verkehrsteilnehmer und kollidieren fast mit einem Schneeräumfahrzeug. Die Polizei kann drei der Männer, alles Polen (24, 26, 31), vorläufig festnehmen. Der 24-jährige Fahrer, der sowohl einen Schlagring als auch ein verbotenes Einhandmesser griffbereit bei sich trägt, leistet dabei massiven Widerstand und verletzt einen Beamten. Zudem hat er das Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs finden die Beamten neben typischem Werkzeug zum Aufbruch von Pkw auch mehrere Kennzeichenpaare, gefälschte TÜV- und Zulassungsplaketten sowie Vermummungsgegenstände auf. Gegen die Polen wurden Haftbefehle erlassen, der vierte Komplize ist flüchtig.

03.02.2019 16:50

Zwiesel, Stierbergweg

3x PL
24
26
31
?
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Urkundenfälschung
Trunkenheit / Drogeneinfluss im Straßenverkehr
Sonstige Verkehrsdelikte
Illegaler Waffenbesitz
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Zwiesel

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen