Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Polizeibeamte kontrollieren bei einer Verkehrskontrolle einen Mann, der einen bulgarischen Ausweis sowie einen dazu passenden Führerschein vorlegt, welche sich schnell als Fälschungen herausstellen. Tatsächlich handelt es sich um einen Türken (47), der sich unerlaubt in Deutschland aufhält und gegen den zwei Haftbefehle vorliegen. Er wird festgenommen und in eine JVA eingeliefert. Ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und illegalen Aufenthalts wird eingeleitet.

06.02.2019 13:00

Tostedt

TR
47
 

Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Tostedt

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen