Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bundespolizisten greifen bei einem Ermittlungseinsatz einen Mann auf, der ihnen einen spanischen Identitätsausweis sowie einen schwedischen Führerschein vorzeigt. Es stellt sich heraus, dass beide Dokumente gefälscht sind und es sich bei dem Fremden um einen illegal aufhältigen Libanesen handelt, der bereits zur Abschiebung gesucht wird. Der angeblich 28-jährige wird in Abschiebehaft genommen.

09.02.2019 09:30

Essen,Bonifaciusstraße

LB
28
 

Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Essen

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen