Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Polizisten stoppen einen rumänisch/italienischen Sattelzug und stellen fest, das der Fahrer den Tachografen mithilfe eines Magneten manipuliert hat, um die vorgeschriebenen Ruhezeiten zu umgehen. Die Beamten können dem 41-jährigen Italiener nachweisen, das er 24 Stunden ununterbrochen gefahren und völlig übermüdet ist. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 1.350 Euro hinterlegen und eine 11-stündige Rast einlegen.

28.02.2019 7:20

A23/Rastplatz Steinburg-Nord

IT
41
 

Sonstige Betrugsdelikte
Sonstige Verkehrsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Bendorf