Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Mitarbeiter einer Asylunterkunft alarmieren die Polizei, weil sich zwei Asylbewerberinnen (angeblich 22,21, Herkunft unbekannt) weigern, diese wieder zu verlassen. Als die Beamten eintreffen, geht die 22-Jährige mit einem Messer auf sie los. Durch Zuschlagen einer Tür können diese den Angriff verhindern. Auch die 21-Jährige leistet aktiven Widerstand. Die 22-jährige wird in die Psychiatrie eingewiesen.

05.03.2019 20:00

Köln-Weiden

Unbekannt
22
21
 

Sonstige Eigentumsdelikte
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
Messerattacke / Messerstechereien
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Köln

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen