Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Auf der Bundespolizeiwache melden sich ein Iraner (angeblich 25), dessen Ehefrau, Schwester und zwei Kinder, die allesamt illegal und mit gefälschten belgischen Identitätskarten nach Deutschland eingereist sind. Das kriminelle Verhalten wird mit einem Asylverfahren belohnt. Zusätzlich greifen die Beamten noch einen illegal eingereisten Staatenlosen sowie einen Ukrainer auf - auch sie wurden lediglich angezeigt.

01.03.2019

Rostock,Kopernikusstraße 1B

5x IR
UA
25
?
?
?
?
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Sozialleistungsbetrug
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rostock

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen