Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Polizei verheimlicht Straftaten in den Flüchtlingseinrichtungen. In den vergangenen drei Monaten hätten sich in der Einrichtung 117 Verbrechen ereignet, berichten die Kieler Nachrichten und berufen sich auf interne Polizeiberichte, die ihnen vorliegen. Laut Statistik habe es in der Unterkunft von Dezember 2018 bis Februar 2019 allein 19 Körperverletzungsdelikte, eine Vergewaltigung und einen Fall von sexuellem Kindesmißbrauch gegeben. Am häufigsten sei es zu Straftaten wie Diebstählen, Sachbeschädigungen und Bedrohungen gekommen.

11.03.2019

Boostedt

Unbekannt
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Vergewaltigung (vollendet)
Diebstahl (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Sonstige Gewaltdelikte
Randale / Sachbeschädigung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Boostedt

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen