Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als ein Kameruner (26, deutscher Pass) einen jüdischen Rabbi (ca. 80) auf dem Bahnsteig attackiert, schreitet ein couragierter Zeuge (48) helfend ein und wird vom 26-Jährigen brutal zu Boden gestoßen, mehrfach gegen den Kopf getreten und schwer verletzt. Der 48-Jährige erleidet Frakturen an Jochbein und Mittelhandknochen, Schürfwunden an den Händen und Hämatome im Gesicht. Der flüchtende Afrikaner wird festgenommen und muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung verantworten. Der Staatsschutz ermittelt.

23.01.2019 14:20

Langen (Hessen), Bahnhof

CM
80
48
 
26
 

Körperverletzung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Langen (Hessen)

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen