Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In einem aus Frankreich kommenden Reisebus greifen Bundespolizisten einen illegal eingereisten Algerier auf, der sich mit einer gefälschten französischen ID-Karte ausweist. Im Gepäck des Nordafrikaners finden die Beamten eine weitere gefälschte slowenische ID-Karte. Es stellt sich heraus, dass der vielleicht 28-jährige von deutschen Behörden bereits zweifach wegen Diebstahls gesucht wird. Der Kriminelle musste lediglich eine Sicherheitsleistung von 100 Euro zahlen und wurde an die sog. Ausländerbehörde weitergeleitet.

23.03.2019

Freiburg,Hauptbahnhof

DZ
28
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Freiburg im Breisgau

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen