Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Am Flughafen greifen Bundespolizisten vier illegal aus Griechenland eingeflogene Afghanen (17-27?) auf, die sich alle mit gefälschten koreanischen Reisepässen ausweisen. Zwei der Kriminellen wurden der U-Haft zugeführt, der angeblich Minderjährige dem Jugendamt übergeben. Ein 25-jähriger erhält zur Belohnung für sein kriminelles Verhalten ein Asylverfahren.

13.04.2019

Stuttgart,Flughafen

4x AF
17
22
25
27
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Sozialleistungsbetrug
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Stuttgart

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen