Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Am Übergang Weil-Autobahn greifen Bundespolizisten einen illegal eingereisten und ausweislosen Marokkaner auf, der gleich vierfach zur Festnahme ausgeschrieben ist. Dem multikriminellen Nordafrikaner werden u.a. Drogen- und Diebstahldelikte vorgeworfen. Zudem war der vielleicht 31-jährige erst im März rechtskräftig abgeschoben und mit einer 7-jährigen und wie man sieht nutzlosen Wiedereinreisesperre belegt worden. Nun ist der Marokkaner wieder da, und der deutsche Steuerzahler muss für seine erneute Inhaftierung aufkommen.

27.06.2019 15:00

Übergang Weil-Autobahn

MA
31
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Sonstiges
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Weil am Rhein

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen