Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Personenkontrolle am Hauptbahnhof weist sich ein Algerier (24) mit einer falschen belgischen Identitätskarte aus. Als dies von den Bundesbeamten erkannt wird, versucht der Nordafrikaner zu flüchten und wehrt sich massive gegen seine Festnahme. Es wird außerdem eine Ausschreibung wegen offener Justizschulden gegen ihn festgestellt. Seine Freundin kann die Schuld begleichen, gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundefälschung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet.

06.07.2019

Freiburg,Hauptbahnhof

DZ
24
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Freiburg im Breisgau

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen