Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als Polizisten drei Drogendealer aus Guinea (20,33) und Sierra Leone (37) kontrollieren wollen, flüchten alle. Als die Beamten sie stoppen, verschluckt der 33-jährige vor ihren Augen die Drogen, so dass er in ein Krankenhaus gebracht und zur kontrollierten Ausscheidung gezwungen wird. Nur er wurde der U-Haft zugeführt.

07.07.2019

Hamburg,S-Bahnhof Reeperbahn

2x GN
SL
20
33
37
 

Drogen / Betäubungsmittel
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hamburg

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen