Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Besuch von Vertretern der Regierung von Niederbayern demonstrieren viele der Bewohner um auf ihre "Misstände" hinzuweisen. Dabei wird reichlich Alkohol konsumiert. Sie attackieren dann sowohl den Sicherheitsdienst als auch die Beamten von Polizei und Bereitschaftspolizei, was schließlich in zwei Festnahmen gipfelt. Auf den Fensterbrettern im oberen Stockwerk des Gebäudes sitzen junge Männer und heizen mit Zwischenrufen die Stimmung zusätzlich an, immer wieder gibt es Sprechchöre und die Polizeikräfte werden verhöhnt. Zahlreiche Personen werden kontrolliert, dabei ist zu beobachten, dass die Beteiligten derartig betrunken sind, dass es ihnen schwer fällt, die Personalien anzugeben oder sich auszuweisen.

22.07.2019

Deggendorf,Ankerzentrum

Unbekannt
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Randale / Sachbeschädigung
Landfriedensbruch
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Deggendorf

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen