Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In einem Regionalexpress wird ein schwarz fahrender, ausweisloser Marokkaner festgestellt, gegen den bereits zwei Vollstreckungshaftbefehle wegen Erschleichens von Leistungen und Diebstahls vorliegen. Zudem hält sich der angeblich 22-jährige illegal in Deutschland auf, und die Beamten finden bei ihm 20 LSD-Blättchen bei ihm auf. Mangels Zahlungsfähigkeit wird der Nordafrikaner für 40 Tage einer JVA zugeführt.

11.08.2019 22:30

Neumünster,Bahnhof

MA
22
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schwarzfahren
Drogen / Betäubungsmittel
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Neumünster

Alle Straftaten anzeigen