Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

31-jähriger Syrer onaniert vor dem WC des Chemnitzer Hauptbahnhofs. Eine 29-jährige Frau informiert die Polizei. Dabei stellt sich heraus, gegen den Asylbewerber liegt bereits ein Hausverbot vor. Es folgen Anzeigen wegen Exhibitionistischer Handlungen, Erregung öffentlichen Ärgernisses und Hausfriedensbruch.

14.09.2019 14:15

Chemnitz,Hauptbahnhof

SY
29
 
31
 

Exhibitionismus
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Chemnitz

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen