Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bundespolizisten stoppen vier aus Belgien eingereiste Ausländer (19,31,41,43, Herkunft wird verschwiegen), die allesamt mehrfach polizeibekannt sind. Der 41-jährige Fahrer, der einen gefälschten Führerschein vorlegt, wird bereits zur Abschiebung gesucht, gegen den 19-jährigen liegt ein internationaler Haftbefehl wegen schweren Bandendiebstahls sowie fünf Aufenthaltsermittlungen wegen diverser Eigentumsdelikte vor. Auf der Ladefläche ihres Fahrzeugs, an dem die Kennzeichen eines fremden Pkw angebracht sind, finden die Beamten erneut 51 hochwertige, teils in Belgien gestohlene Werkzeugmaschinen und Einbruchwerkzeug auf. Alle vier wurden der U-Haft zugeführt.

22.09.2019

Aachen,Rastplatz Königsberg

Unbekannt
?
 
41
19
31
43
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Einbruch (versucht / vollendet)
Sonstige Eigentumsdelikte
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
Fahren ohne Fahrerlaubnis
Sonstige Verkehrsdelikte
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Aachen

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen