Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Rheinland-Pfälzerin lernt online einen Mann kennen, der ihr vorgaukelt, als US-Soldat im Jemen stationiert zu sein. Ohne sich je gesehen zu haben, verlobt sich die gutgläubige Deutsche mit dem Fremden und überweist ihm, um ihm die Einreise nach Deutschland zu ermöglichen und für einen Ersatzmann für ihn, angeblich sei er in hochrangiger Position, insgesamt über 21.000 Euro nach Afrika. Die sog. Love- oder Romance-Scamming-Betrugsmasche wird in der Regel von in Westafrika sitzenden Tätern genutzt.

15.10.2019

Mainz

Unbekannt
?
 
?
 

Diebstahl (versucht / vollendet)
Trickbetrug
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Mainz

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen