Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Deutscher (Sohn tunesischer Einwanderer (34) fährt mit seinem Audi zuerst seine Ehefrau (31) an, steigt anschließend aus und schlägt mit einer Axt und einem Schlachtermesser auf sein wehrloses Opfer ein. Die Frau wird so schwer verletzt, dass sie noch am Tatort verstirbt. Nachdem Zeugen der Tat die Polizei verständigt hatten, fahren sofort Polizeikräfte vor Ort und können den 34-Jährigen dort antreffen und festnehmen. Deutsche Behörden und Medien versuchen vor der Thüringenwahl den Fall zu vertuschen. Österreichische Presse meldet: "DAS SCHEINT FÜR DIE DEUTSCHEN BEHÖRDEN AM WICHTIGSTEN ZU SEIN Hintergrund des Limburg-Axtmörders soll verschleiert werden" Schweizer Presse titelt: "Mann enthauptet seine Frau mit fünf Axtschlägen"

25.10.2019 08:25

Limburg,Weiersteinstraße

Unbekannt
31
 
34
 

Mord / Tötung (vollendet)
Ehrenmord
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Limburg an der Lahn

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen