Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Ein "Mann" (41, Herkunft wird verschwiegen) bedroht Passanten mit einem Beil. Als ein Streifenwagen anhält, rennt der 41-Jährige sofort auf diesen zu und schlägt mit voller Wucht mit dem Beil die Scheibe der Beifahrertür ein. Auch Pfefferspray kann ihn nicht abhalten, den auf der Beifahrerseite sitzenden Beamten töten zu wollen. Erst zwei Schüsse in den Schulterbereich setzten dem Wahnsinn ein Ende. Der 41-Jährige wird, wie in bestimmten Täterkreisen üblich, aufgrund einer angenommenen psychischen Störung in die Psychiatrie eingewiesen. Die Tat wird als "versuchter Totschlag" gewertet.

31.01.2020 20:00

Viernheim, Rhein-Neckar-Zentrum

Unbekannt
?
 
41
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Sonstige Gewaltdelikte
Mord / Tötung (versucht)
Randale / Sachbeschädigung
Terrorismus
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Viernheim

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen