Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Wegen Menschenhandels zum Zweck der sexuellen Ausbeutung verurteilter und deshalb bereits abgeschobener Bulgare (31) reist trotz Verbots erneut illegal in die BRD ein - Täter für 448 Tage in Haft.

29.06.2017 03:00

München,Schwarzbach

BG
31
 

Zwangsprostitution / Sexuelle Ausbeutung
Unerlaubte Einreise
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus München

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen