Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In Regionalzug belästigen und begrapschen zwei wegen Diebstahls polizeibekannte Ausländer (18,19) nacheinander zwei Mädchengruppen (14-17) sexuell. Die Männer drohen ihnen Gewalt an, als sie ein Foto schießen. Kein Erwachsener greift ein, erst eine 15-jährige kommt ihnen zur Hilfe, woraufhin die Täter ihr ins Gesäß kneifen, sie bespucken und ihr ins Gesicht schlagen. Die Kriminellen wurden "mangels Haftgründen" frei gelassen...

11.11.2017 17:00

Bremen,Bahnhof

Unbekannt
14
15
16
16
17
15
 
18
19
 

Verbale sexuelle Belästigung
Körperliche sexuelle Belästigung
Körperverletzung
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Bremen

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen