Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Eine 5-köpfigen Gruppe Syrer, Marokkaner, Albaner und Österreicher (14-16) fordert unter Vorhalt einer Pistole und eines Elektroschockers von einem 17-Jährigen die Herausgabe des Bargelds, verletzen ihn mit einem Stromschlag und flüchten. Ein Bandenmitglied bedroht später seinen Bruder (16) mit einer Pistole. Fünf Täter festgenommen!

10.11.2017 15:10

Wien, Sigmund-Freud-Park

AL
SY
MA
17
16
 
15
15
15
 

Raub (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Illegaler Waffenbesitz
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Wien

Alle Straftaten anzeigen