-
Thema

Mord & Terror

Chronologie aller vorbereiteten und ausgeführten Terroranschläge sowie Morde von Flüchtlingen

Zeugen gesucht
#29 Hameln | 20.11.2016
Der türkische Kurde Nurettin B. (38) fährt mit einem Messer, einer Axt, einem Seil und dem gemeinsamen 2-jährigen Sohn auf der Rückbank zu seiner Ex-Frau. Sie geraten auf der Straße in Streit, woraufhin er mit dem Messer auf sie einsticht. Die 12,4 Zentimeter lange Klinge dringt in ihre Brust ein, öffnet den Herzbeutel, touchiert den Herzmuskel. Ein zweiter Stich öffnet die linke Bauchhöhle. Wieder geht B. zum Kofferraum, holt die Axt. Mit der stumpfen Seite schlägt er auf Kopf und Oberkörper ein, der Schädel bricht. Dann bindet er ihr ein Seil um den Hals uns schleift Sie mit 80 Km/h 200 Meter hinter seinem Auto her. Das Seil löst sich, Kader K. schleudert gegen die Bordsteinkante. B. rast weiter zur nächsten Wache, um sich zu stellen. Sie überlebt. Er bekommt im Mai 2017 14 Jahre Gefängnis - sein Auto soll Kader K. bekommen. Im November verlangt Nurettin B. einen neuen Prozess. Er fühlt sich ungerecht behandelt. Seine Anwälte hätten seinen Reuebrief allein geschrieben, den Täter-Opfer-Ausgleich ohne ihn verhandelt. Sollte der Prozess tatsächlich wieder aufgenommen werden, droht im die "Vollzeit-Verbüßung", d.h. die Streichung einer Entlassungsoption, wegen guter Führung.
Opfer
28
 
Täter
38
 
Täternationalität
TR
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht