-
Fahndung

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Ergebnisse
Filter

Fahndungen (1355)

Gelsenkirchen | 09.04.2019
Südländisch aussehender Mann zeigt einem 70-jährigen Schmuckhändler an einem Treffpunkt ein wertloses Armband und entreißt ihm dann seine mitgeführte Schmucktasche. Mit seiner Beute flüchtet der Räuber.
Täterbeschreibung
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (KK21) oder - 8240 (Kriminalwache).
Köln | 31.10.2018
Drei teilweise maskierte Männer mit leicht dunklem Teint (20-25) brechen in ein Einfamilienhaus ein und erbeuten wertvollen Schmuck. Als die Alarmanlage ertönt, werden mehrere Zeugen auf die flüchtenden Täter aufmerksam. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera und bittet um weitere Hinweise.
Täterbeschreibung
Hinweise zu den Männern nimmt das Kriminalkommissariat 72 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
Köln | 31.10.2018
Drei teilweise maskierte Männer mit leicht dunklem Teint (20-25) brechen in ein Einfamilienhaus ein und erbeuten wertvollen Schmuck. Als die Alarmanlage ertönt, werden mehrere Zeugen auf die flüchtenden Täter aufmerksam. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera und bittet um weitere Hinweise.
Täterbeschreibung
Hinweise zu den Männern nimmt das Kriminalkommissariat 72 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
Wien | 16.03.2019
Augenscheinlicher Südländer und zwei Komplizen bepöbeln in einer U-Bahnstation einen 13-Jährigen und fordern unter Androhung von Schlägen die Herausgabe seiner Kopfhörer. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern und bittet um Hinweise.
Täterbeschreibung
Die Polizei bat um Hinweise unter 01-31310-57212 DW oder 01-31310-57800 DW an die Außenstelle Süd des Landeskriminalamtes.
Wien | 16.03.2019
Augenscheinlicher Südländer und zwei Komplizen bepöbeln in einer U-Bahnstation einen 13-Jährigen und fordern unter Androhung von Schlägen die Herausgabe seiner Kopfhörer. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern und bittet um Hinweise.
Täterbeschreibung
Die Polizei bat um Hinweise unter 01-31310-57212 DW oder 01-31310-57800 DW an die Außenstelle Süd des Landeskriminalamtes.
Mechernich | 17.09.2018
Mann mit dunklerem Teint und Komplize brechen in einem Nebenraum einer Tankstelle drei Spielautomaten auf und flüchten mit einer Komplizin und einer Beute in Höhe eines mittleren fünfstelligen Bargeldbetrags. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern und bittet um Hinweise.
Täterbeschreibung
Die Polizei Euskirchen fragt: Wer kann Angaben zur Identität der beiden männlichen Personen machen? Wo sind diese bereits aufgefallen? Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen bitte telefonisch an 02251 / 799-731 oder 02251 / 799-0 sowie per Email an [email protected]
Mechernich | 17.09.2018
Mann mit dunklerem Teint und Komplize brechen in einem Nebenraum einer Tankstelle drei Spielautomaten auf und flüchten mit einer Komplizin und einer Beute in Höhe eines mittleren fünfstelligen Bargeldbetrags. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach den Tätern und bittet um Hinweise.
Täterbeschreibung
Die Polizei Euskirchen fragt: Wer kann Angaben zur Identität der beiden männlichen Personen machen? Wo sind diese bereits aufgefallen? Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen bitte telefonisch an 02251 / 799-731 oder 02251 / 799-0 sowie per Email an [email protected]
Gelsenkirchen | 12.01.2019
Augenscheinlicher Araber/Südländer (ca. 25) stiehlt in einem Baumarkt einen Schraubendreher und richtet diesen drohend gegen einen Ladendetektiv, als er beim Passieren des Kassenbereichs auf den Diebstahl angesprochen wird. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem flüchtigen Täter und bittet um Hinweise.
Täterbeschreibung
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person und/oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK 21) oder- 8240 (Kriminalwache).
Essen | 05.03.2019
Vier bis fünf südländisch aussehende Kriminelle (18-20, arabisch- und deutschsprachig) greifen einen 15-Jährigen an und äußern: Warum schreibst du mit meiner Cousine?", schlagen ihn nieder, rauben ihm sein Mobiltelefon und flüchten. Die Polizei fahndet mit einem Bild einer Überwachungskamera nach einem der Täter und bittet um Hinweise.
Alter 18-20
Täterbeschreibung
Die Räuber sollen etwa 18-20 Jahre alt sein und deutsch und arabisch gesprochen haben. Mit der Veröffentlichung des ersten Überwachungsbildes, das einen der jungen Räuber im Linienbus zeigt, fragt die Polizei mögliche Zeugen nach der Identität des noch unbekannten Räubers. Hinweise erbittet die Polizei unter ihrer zentralen Rufnummer 0201- 8290.
Hamburg | 06.03.2019
Zwei Schwarzafrikaner (einer ca. 20) täuschen in einem Discounter vor, etwas kaufen zu wollen. Als sich die Kassenschublade öffnet, drücken die Afrikaner die Kassiererin weg und rauben Bargeld in unbekannter Höhe. Die Polizei fahndet mit Bildern einer Überwachungskamera nach den flüchtigen Tätern und bittet um Hinweise!
Alter 20
Täterbeschreibung
Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.
/ 136

Suche