Datum Straftaten Stadt
19.12.2016
Der Tunesier Anis Amri (24) fährt mit einem entführten Sattelschlepper in einen Weihnachtsmarkt und tötet 12 Menschen, verletzt dutzende. Der polnische Fahrer des LKW wird erschossen im Fahrerhaus gefunden. Europaweiter Haftbefehl! Am 23.12.16 wird er in Mailand von italienischen Polizisten erschossen, als er kontrolliert werden sollte. Berlin
18.07.2016
Ein afghanischer Asylbewerber (17) versucht, in Regionalzug mehrere Menschen mit einer Axt und einem Messer zu töten. SEK-Kommando erschießt den Terroristen. Er bekannte sich zum Islamischen Staat. Würzburg
22.07.2016
Der 18-jährige Deutsch-Iraner Ali Sonboly tötet bei einem Amoklauf neun Menschen - mindestens 36 Personen werden verletzt - nach seiner Tat tötet sich der Täter selbst. Am 17. März 2017 wird der 170-seitige Abschlussbericht der des LKA-München veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Tat kein Terror-Akt war, sondern eine Racheakt, wegen jahrelangen Mobbings in der Schule. Focus.de: "Konkret richteten sich seine Aggressionen gegen südosteuropäische Jugendliche." Das Code-Wort "südeuropäisch" kann hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als "türkisch/ arabisch/ nordafrikanisch" aufgefasst werden. Eine Thematisierung dieses Themas bleibt aus, wie auch schon direkt nach dem Amok-Lauf. München
23.07.2016
Terroranschlag - Syrischer Flüchtling (27) sprengt sich mit Nagelbombe - wohl versehentlich - in die Luft. 14 Verletzte, davon mehrere schwer verletzt. Täter ist IS-Terrorist, Bekennervideo gefunden, beruft sich auf Bakr al-Baghdadi, Anführer von IS. Ansbach
09.03.2017
Der Kosovare Fatmir H. (36) schlägt willkürlich mit einer Axt auf Passanten am Düsseldorfer Hauptbahnhof ein. Neun Menschen werden verletzt, vier davon schweben zunächst in Lebensgefahr. Unter den Verletzten ist auch ein 13-jähriges Mädchen. Eine Zeugin beschrieb ihre Verletzung als eine "klaffende Wunde am Oberarm, als hätte jemand mit einer Axt in einen Baum geschlagen. Danach sei der Täter lachend weggerannt. Einem anderen jungen Mann schlug er von hinten in den Schädel. Nur mit Glück überlebte er. Sein Gehirn wurde stark verletzt. Auf der Flucht springt er von einer Brücke, verletzt sich selber schwer. Der Polizei gibt er an, dass er es auch in Kauf genommen hätte, von ihr erschossen zu werden. Religion und Motiv des Täters sind unklar, trotzdem ist klar, dass es sich nicht um einen Terror-Anschlag handelt und der (arme) Täter "psychisch labil" ist. Ob die Tat von nur einem oder mehreren Tätern durchgeführt worden war, konnte nicht geklärt werden. Düsseldorf
15.03.2017
Deutsch-Türke Aytekin A. (40, doppelte Staatsbürgerschaft) schneidet seiner Ex-Frau (34) vor einer Schule in Kiel am hellichten Tag, die Kehle durch. Der fünf Jahre alte Sohn musste das offenbar mit ansehen. Sie hinterlässt drei Kinder. Eine "Beziehungstat" sagt die Polizei. Ehrenmord ist vielleicht treffender. Kiel
19.05.2016
Der pakistanische Asylbewerber Abubaker C. (ca. 26) ermordet Rentnerin (70) in ihrem Schlafzimmer, während der Ehemann im Nebenzimmer schläft. Er findet Sie am nächsten Tag mit zugerichtetem Gesicht, gefesselt im Bett, mit Kreuz zwischen den Händen. Im Haus sind verschiedene arabische Schriftzeichen an die Wand gemalt, darunter auch Koran-Suren. An der Schrankwand im Schlafzimmer steht: "It is payback time". Er wird im März 2017 zu lebenslanger Haft verurteilt. (Das sind in Deutschland im statistischen Durchschnitt 18 Jahre - auf Steuerzahlerkosten, von rund 100 EUR/ Tag.) Bad Friedrichshall
22.10.2016
Ein Somalier (18) tritt in Seniorenresidenz eine 87-jährige Frau tot. Sie ist an ihrem eigenen Blut erstickt. Zuerst belästigte er einen 59-Jährigen Mann, der halbseitig gelähmt ist, sexuell sowie den „im Bett liegenden, 87 Jahre alten, schwer demenzkranken Ehemann des späteren Opfers“ - ebenfalls sexuell. Als dann die 87-jährige Seniorin ins Zimmer trat, griff er sie an und hat Sie so zusammengetreten, dass sie weniger später starb. Prozessauftakt war Anfang März 2017. Neuenhaus
01.01.2016
Massenvergewaltigung! 9 Iraker, davon 8 miteinander verwandt, vergewaltigen stundenlang eine vorher betrunken gemachte, überwiegend bewusstlose deutsche Frau (28). Vier der Männer füllten die Frau in einem Lokal ab, bis sie vor Übelkeit vor die Tür ging. Dann schleppten sie Sie in die eigene Wohnung, wo noch 5 Männer warteten. Manche vergingen sich mehrmals und machen Handyfotos. 8 Männer werden am 02. März 2017 zu insgesamt 90 Jahren Haft verurteil - zwei zu 13 Jahren. Wien
11.02.2016
Fünft Jugendliche (14,15,16,16,21) vergewaltigen eine 14-Jährige, führen ihr Taschenlampen und Flaschen vaginal ein und legen sie dann wie ein Stück totes Fleisch, bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt im Hinterhof ab. Außer dem 21-Jährigen erhalten alle Täter Jugendstrafen auf Bewährung. Der 21-Jährige (Bosko Pavlovic) erhält 4 Jahre Haft. Eine 15-Jährige bekam ein Jahr auf Bewährung, weil sie das Verbrechen mit ihrem Handy gefilmt hatte. Hamburg
02.10.2016
Der Nordafrikaner Souhayl M. (19) vergewaltigt eine 90-jährige Kirchgängerin. Er zerrte die Frau nach ihrem Kirchgang in der Altstadt in einen schmalen Durchgang zwischen zwei Häusern und verging sich an ihr. Er würgt die Frau und droht ihr: „Still, sonst tot“. Für die Frau beginnt ein Martyrium. Als der Vergewaltiger von der Frau ablässt, ist ihr Körper von Blutergüssen und Schürfwunden übersät, sie hat Unterleibsverletzungen. Dann durchwühlt der Peiniger ihre Handtasche, schreibt sich ihre Adresse von ihrem Personalausweis ab und nimmt ihren Haustürschlüssel an sich. Er hatte vor der Tat Alkohol, Kokain und Ketamin konsumiert. Er wurde per DNA-Spur überführt und hatte bereits wegen Raubes in Untersuchungshaft gesessen. Er hat bereits mehrere Vorstrafen in Spanien und ist deswegen 2016 nach Deutschland gekommen. Düsseldorf
22.04.2016
Drei Afghanen (zwischen 16 und 17) vergewaltigen eine 21-jährige Frau in der Toilettenanlage eines Bahnhofs. Einer der Männer packte sie und hielt sie fest, während die beiden anderen sie nacheinander vergewaltigten. Sie hätten die Frau fest mit dem Oberkörper zu Boden gedrückt und ihren Kopf mehrmals gegen die Kloschüssel geschlagen. Danach flüchteten sie. Wien
25.07.2016
Syrer (21) fügt seiner Freundin (45) mit einem 60cm langen Dönermesser eine tödliche Kopfverletzung zu - anschließend attackiert er noch eine PKW-Fahrerin (51) und einen Mann (23) - Täter festgenommen Reutlingen
07.10.2016
Ein Asylsuchender aus Eritrea (19) schneidet (oder beißt) einem Somalier (18, Asylsuchender) Ohren, Nasenflügel und Augenlider ab. Auch in die Augäpfel war gestochen worden. Schreiend, in einer Blutlache wird das Opfer gefunden. Schlüchtern
16.04.2016
Drei Jugendliche, mit Migrationshintergrund (alle 16) verüben einen Sprengstoffanschlag auf eine Hochzeitsgemeinschaft von über 100 Personen, in einem Sihk-Tempel, als sie einen präparierten Feuerlöscher zur Explosion bringen. Es werden nur drei Menschen verletzt. Yusuf T. wird als Haupttäter ermittelt. Am 21. März 2017 erhält er und zwei Mittäter Jungendstrafen von 6 und 7 Jahren. Essen
16.12.2015
Zwei libanesische Asylbewerber (21, 26) zünden Ihre Unterkunft an und halten sich jeweils ein Messer an die Kehlen, um die schnellere Herausgabe Ihrer Pässe für einen Heimurlaub zu erpressen. Hameln
17.03.2017
Libyer (27) und Marokkaner (23) attackieren einen 40-jährigen Mann und werfen ihn samt Fahrrad ins Gleisbett einer S-Bahn-Station. Mit Tritten hindern sie ihn auf den Bahnsteig zu gelangen. Durch Notbremsung eines Lokführers konnte schlimmeres verhindert werde. Dresden
18.03.2016
Der Marokkaner Abderrahman L. (35) begeht 20 Straftaten in 5 Monaten. Er klaute "schier ununterbrochen Alkohol und Lebensmittel. Im Suff verprügelte er eine 70-jährige Frau im Bus. Er masturbierte in der Straßenbahn und „wedelte“ (O-Ton Anklage) mit seinem besten Stück auf dem Postplatz vor Passanten." 22 Monate Haft, danach hoffentlich Abschiebung. Dresden
14.03.2017
Südländischer Sextäter zerrt 14-jähriges Mädchen ins Gebüsch und vergewaltigt sie! Ein älteres Ehepaar hört die Schreie des Mädchens und kann die Tat abbrechen. Döbeln
01.08.2016
Mann (25-30) mit ausländ. Akzent fragt Frau nach Feuer, schlägt sie mit Fäusten zu Boden und vergewaltigt sie - Polizei sucht Zeugen! Kaiserslautern
25.03.2015
Afghane (18) tötet nach einem Streit seine Freundin (21) - der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen Hamburg
24.04.2016
Iraker (24) schüttet seiner schlafenden Ehefrau (18) kochend heißes Wasser über den Kopf - danach fügt er der Frau mit massiven Schlägen gegen den Kopf schwere Verletzungen zu - als Grund werden Trennungsabsichten der jungen Frau vermutet - sie wurde in eine Spezialklinik eingeliefert und ist noch nicht vernehmungsfähig Mainz
15.11.2015
Tunesier (35) bricht in Haus ein und durchwühlt Schränke - als eine 18 Jahre alte Bewohnerin aufwacht, schlägt und würgt er sie und vergewaltigt sie danach mehrfach - als die Mutter und ihr Freund auf die Szene aufmerksam werden flüchtet der Täter - der Freund der Mutter nimmt die Verfolgung auf und stellt den Täter - die Polizei nimmt den sich heftig wehrenden Tunesier fest Stuttgart
15.08.2016
Iraker (26) dringt in Wohnung eines gelähmten Mannes (63) ein, schlägt auf den wehrlosen Mann ein und fügt ihm mehrere Verletzungen zu - ein Postbote findet das Opfer am nächsten Tag - der Täter konnte festgenommen werden, als er bei einem Diebstahl eine Verkäuferin schlug und ins Gesicht spuckte Hof
02.10.2016
Minderjähriger Flüchtling (17) aus Gambia ersticht auf offener Straße einen Flüchtling (18) aus Afghanistan - ein Spezialkommando der Polizei nimmt den Täter in seiner Unterkunft fest - Mordkommission ermittelt Ludwigsfelde
28.02.2016
Zwei Mädchen (14,18) werden in einem Erlebnisbad von zwei Flüchtlingen (14,34) aus Afghanistan sexuell genötigt bzw. vergewaltigt - die beiden Täter wurden sofort festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt Norderstedt
26.01.2016
Die nackte Leichte einer US-Studentin (25) wird in ihrer Wohnung entdeckt - als Todesursache wird Ersticken ermittelt - als Täter konnte ein Asylbewerber aus Gambia ermittelt werden, er wurde in seinem Asylheim festgenommen Wien
27.11.2015
Anwohner verständigen die Polizei, als sie verdächtige Geräusche aus einer Asylbewerberunterkunft hören - dort findet die Polizei eine leblose, blutüberströmte Frau (24) am Boden liegen - der blutverschmierte Ehemann (31) aus Afghanistan wird festgenommen Ludwigshafen am Rhein
25.12.2015
In mehreren Erstaufnahmeeinrichtungen kommt es zu massiven Schlägereien über den Ablauf der Weihnachtsfeierlichkeiten, bei denen mehrere Beteiligte verletzt werden. In der Unterkunft für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in der Kielkoppelstraße sind 12 Funkstreifenwagen nötig, um die mit Holzlatten, Gardinenstangen und Küchenutensilien geführten Kämpfe unter Kontrolle zu bringen. (6 Verhaftungen) Hamburg
02.04.2016
Ein Flüchtling (33) aus dem Irak schleicht sich von hinten an Frau (30) heran, hält ihr Messer an den Hals und fordert Geld - in einem weiteren Fall wirft er eine Frau (55) zu Boden, bedroht sie mit einem Messer und vergewaltigt sie - die Frau kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik - der Iraker sitzt in Untersuchungshaft. Heilbronn
21.07.2015
Mann (gebrochen Deutsch) zieht eine Frau (26) vom Fahrrad, schleift sie in ein Waldstück und vergewaltigt sie - die Geschädigte erlitt schwere Rückenverletzungen und wurde umgehend notoperiert Emmen
30.04.2016
Spaziergänger finden die Frauenleiche einer 30-jähriger Syrerin - ihr syrischer Ehemann (36) erwies sich als tatverdächtig - der Mann sitzt nun in Haft, Ermittlungen wegen Mord wurden eingeleitet München
11.11.2016
Anklage gegen zwei Syrer Kamel T. H. J. (24) und Azad R. (22), wegen hinreichenden Verdachts, in Kampfhandlungen für die ausländische terroristische Vereinigung "Ahrar al-Sham" beteiligt gewesen zu sein. München
11.08.2016
Asylbewerber (33) zerrt eine ältere Dame (60) beim Spaziergang in ein Gebüsch und vergewaltigt sie - Polizei kann den Täter nach intensiven Ermittlungen festnehmen - aufgrund der erlittenen psychischen Folgen der Tat, wird das Opfer weiterhin ärztlich betreut Beilngries
28.05.2016
Araber (27), der bereits wegen versuchter Vergewaltigung einer 17-jährigen in Haft sitzt, hat Monate zuvor versucht, mindestens zwei weitere Frauen zu vergewaltigen. Forchheim
24.07.2016
Anerkannter Flüchtling (40) aus Eritrea vergewaltigt auf einem Friedhof eine 79-jährige alte Dame - der Täter ließ sich widerstandslos festnehmen - das Opfer wurde sofort medizinisch betreut Ibbenbüren
22.09.2015
Ein Tunesier (27) versucht eine 17-jährige zu vergewaltigen. Er kann am 28. Mai 2016 in Forchheim (OT Kersbach) bei einer weiteren versuchen Vergewaltigung gefasst werden. Er hält sich seit 2014 unter falscher Identität und Nationalität in Deutschland auf. Verwaltungsgemeinschaft Mering
10.08.2016
Kosovare (37) sticht in einer Gaststätte auf seine dort arbeitende Ehefrau (36) mehrmals mit einem Taschenmesser ein und fügt ihr lebensgefährliche Verletzungen im Kopf- und Halsbereich zu - danach stellt sich der Täter der Polizei München
21.09.2016
Marokkaner (31) zerrt Frau (26) in ein leerstehendes Gebäude und vergewaltigt sie dort - zudem bedrohte er sie, sodass sie auch sexuelle Handlungen an ihm vornehmen musste - die beiden hatten sich zuvor in einem Lokal kennengelernt und dieses zusammen verlassen Hamburg
01.11.2016
Nach einer Meinungsverschiedenheit sticht ein mutmaßlicher Südosteuropäer (ca. 18-25) einem 31-jährigen mit einem Messer in den Bauch und verletzt ihn schwer - eine Notoperation rettet sein Leben - Täter flüchtig Ulm
20.08.2016
Nach einem Streit steuert ein Serbe (46) absichtlich sein Fahrzeug in eine Menschenmenge - fünf Personen werden verletzt, zwei Frauen davon schwer - anschließend stach der Täter mit einem Schraubenzieher auf Personen ein Bünde
04.02.2016
Eine junge Frau (24) wird von einem Unbekannten vergewaltigt - die Polizei kann einen Asylbewerber (29) aus Nigeria als tatverdächtig ermitteln - der Mann befindet sich mittlerweile in polizeilichem Gewahrsam Schloß Holte-Stukenbrock
10.07.2015
Mord: Südländer (40-50) sticht auf einen 45-jährigen Mann ein - das Opfer verstirbt noch am Tatort - eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang erfolglos Hannover
28.07.2016
Libanese (36) tötet seine Lebensgefährtin (26) mit mehreren Messerstichen - trotz sofortiger Versorgung durch Rettungskräfte erlag die Frau im Krankenhaus ihren Verletzungen Bocholt
03.11.2016
Gegen den 27-jährigen Ashraf Al-T. wurde Haftbefehl erlassen, da er verdächtigt wird, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat (IS)" beteiligt zu haben Karlsruhe
16.07.2016
Afghanischer Flüchtling (17) wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine junge Frau (21) festgenommen - er ist auch wegen vier weiterer sexueller Übergriffe in der selben Woche dringend tatverdächtig Meppen
01.11.2015
Erwachsener Flüchtling nimmt sexuelle Handlungen an einem Kind (3) auf Spielplatz einer Asylunterkunft vor. Olpe
26.07.2016
Flüchtling (24) aus Gambia bricht in Haus ein - eine Bewohnerin (50) überwältigt er, beißt ihr in Schulter und Arm und vergreift sich sexuell an ihr - bei einem weiteren Einbruch in dasselbe Anwesen, kann die Polizei ihn festnehmen Sigmaringen
02.09.2016
Mann (ca. 45-55, ca. 130kg, stark gebräunte Haut, vermutlich Ausländer) reißt eine Frau (50) zu Boden, zieht ihr die Hose herunter und vergewaltigt sie - danach flüchtet der Täter Traben-Trarbach
25.10.2016
Ein Afghane (55), der schon 2012 von seiner Frau ((46) verlassen worden ist, und damals schon drohte seine Familie in die Luft zu sprengen, tötete seine Ex-Frau nun mit mehreren Messerstichen. Sie erlag ihren Verletzungen am darauffolgenden Tag. Münster
<
1 / 452
>