Datum Straftaten Stadt
09.05.2017
Der Syrer Abdulmalk A. (30) wird als dringend tatverdächtig festgenommen, sich an der terroristischen Vereinigung "Jabhat al-Nusra" (JaN) sowie am "Islamischen Staat" (IS) beteiligt zu haben. Er ließ einen Soldaten Assads sein eigenes Grab schaufeln und schnitt ihm die Kehle durch / den Kopf ab.
Berlin
18.05.2017
Kameruner (33) sticht auf die 7-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin ein und verletzt das Mädchen lebensgefährlich.Er kann unweit des Tatortes festgenommen werden und wird dem Haftrichter zugeführt. Das Mädchen verstirbt, trotz Notoperation, vier Tage später im Krankenhaus.
Karlsruhe
25.04.2017
Ein Afghane, ein Somalier und ein dritter Mann vergewaltigen brutal ein 15-jähriges Mädchen. Zwei Männer halten sie fest und den Mund zu, der dritte vergeht sich an Ihr. Nach der ersten Vergewaltigung kann sie weglaufen, wird eingeholt und vom erneut missbraucht vergewaltigt.
Tulln an der Donau
19.05.2017
Zwei Türken (19, 31) vergewaltigen ein 13-jähriges Mädchen, das sie in sozialen Netzwerken kennengelernt hatten. Sie drängten es in den Hausflur des elterlichen Hauses, vergehen sich an ihm und flüchten, als die Eltern eintreffen. Sie können in Lübeck gefasst werden.
Wismar
18.05.2017
Ein Eritreer (41) greift eine 51-Jährige an und verletzt sie mit einem Messer. Die Frau wird in ein Krankenhaus eingewiesen. Der flüchtige Täter wird kurze Zeit später festgenommen. Die Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln.
Wrohm
23.04.2017
Zwei Rumänen geraten in einen verbalen Streit. Der 23-Jährige zieht ein Messer und sticht auf den 51-jährigen Kontrahenten ein, der schwer verletzt wird und bewusstlos zusammenbricht. Es wird ein Haftbefehl erlassen.
Ilsfeld
06.05.2017
Taxifahrer (ca. 40, dunkle Hautfarbe, vermutlich aus dem mittleren Osten stammend) nutzt den Alkoholpegel eines weibliches Fahrgastes (23) aus und vergeht sich an ihr
Wiesbaden
09.05.2017
Vier Maskierte (ca.30-40) treten die Wohnungstür einer Witwe (52) ein, reißen sie unter vorgehaltener Schusswaffe brutal aus dem Schlaf. Einer spricht Deutsch mit osteuropäischem Akzent, droht sie abzuknallen und fordert Bargeld aus den Büroräumen. Die Täter flüchten mit mehreren zehntausend Euro. Polizei bittet um Hinweise.
Langenfeld (Rheinland)
22.04.2017
Zwei Jugendliche (16,17) werden geschubst und bedroht. Die drei Täter (ca.17-20) aus Nordafrika und Osteuropa stoßen den 17-Jährigen zu Boden. Sie schlagen brutal mit Fäusten und Schlagstock auf ihn ein und sprühen beiden Opfern Pfefferspray ins Gesicht. Die Täter erbeuten zwei Handys, eine Uhr und Bargeld. Zeugen gesucht!
Mainz
29.04.2017
Ein afghanischer Moslem (29) sticht eine 38-jährige Frau auf offener Straße vor den Augen ihrer beiden Kinder (5, 11) nieder. Die Frau verstirbt im Krankenhaus. Der Täter flüchtet zunächst, kann aber später trotz heftigen Widerstandes überwältigt und festgenommen werden. Das Opfer konvertierte vor acht Jahren zum Christentum und lebte seit sechs Jahren in Prien. Der Täter erst seit kurzem. "Meine Schwester musste sterben, weil sie Christin wurde.", so eine Angehörige. Auch die Polizei ermittelt nun in diese Richtung! Der Täter hatte die Tat vorher angekündigt. Er war wütend über seine bevorstehende Abschiebung.
Prien am Chiemsee
11.05.2017
Die Mutter (37) einer irakischen Familie mit fünf Kindern wird in der Nacht erstochen. Dringend tatverdächtig ist ihr flüchtiger Ehemann. Ihm wird heimtückischer Mord vorgeworfen. Die
Wardenburg
11.05.2017
Reiner D. (61) ist mit dem Auto auf dem Weg zur Arbeit, als er für einen Fahrradfahrer anhält, um ihn vorbei zu lassen. Das sieht der Schwarzafrikaner anders, wirft sein Rad weg, den Fahrer zu Boden, tritt auf ihn ein und brüllt: "Ich mach' Dich tot!" Er versuchte eine Polizistin zu würgen.
Bremen
21.04.2017
Der Pakistaner Shahjahan B. (29) wird nach auffinden der leblosen Vietnamesin Thu T. (41) in deren Wohnung, in der Dresdner Neustadt, als dringend tatverdächtig per internationalem Haftbefehl wegen Mordes gesucht und am 24. April 2017 in einem Zug in Österreich festgenommen. Er war der Lebensgefährte der Toten.
Dresden
28.04.2017
Eine 17-jährige Jugendliche wird von einem dunkelhäutigen Mann (ca. 22-23) von hinten angegriffen, in die Büsche gezerrt und unzüchtig angegangen. Das Opfer wehrt sich und ruft laut um Hilfe, sodass der Täter nach einigen Minuten flüchtet. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.
Hockenheim
23.04.2017
Bei einem Fest drückt ein Afghane (18) eine 17-jährige Schülerin auf einer Wiese zu Boden, zieht ihr die Bekleidung herunter und "nimmt sexuelle Handlungen an ihr vor"/ vergewaltigt sie. Festnahme - Haftbefehl wurde erlassen.
Amberg
08.05.2017
Der äthiopischische Asylant Mohammed G. (24) kauft sich einen Döner und setzt sich neben eine Landsfrau (22), auf die er dann unvermittelt einsticht. Ein 85-jähriger Mann greift ein und rettet der Frau wohl das Leben - das ihres ungeborenen Kindes kann er aber nicht retten.
Neuendettelsau
17.05.2017
Eritreer (26) vergewaltigt ein minderjähriges Mädchen unter der Autobahnbrücke am Allner See. Der Täter wurde festgenommen und mit Haftbefehl in U-Haft eingeliefert.
Hennef (Sieg)
26.04.2017
Ein Mann (33, Migrationshintergrund) ersticht zwei seiner Kinder (5,8) und geht auch auf seine Ehefrau los (28). Diese kann auf die Straße flüchten und die Polizei alarmieren. Irgendwann öffnet die 3-jährige Tochter von innen die Wohnungstür - Vater und beide Kinder tot.
Bad Driburg
06.05.2017
Polizeibekannter Türke (22) überfällt eine alte Frau (81), schlägt auf sie ein, erpresst Geld und EC-Karten und flüchtet mit ihrem Fahrzeug - die Geschädigte erleidet bei dem Überfall erhebliche Gesichtsverletzungen - Täter zehn Tage später festgenommen
Gütersloh
30.04.2017
Eine 40-Jährige wird am Stachus von ca. 10 Nordafrikanern bedrängt. Andere Reisende reagieren nicht auf Hilferufe. Als ihr Mann mit Freund zu Hilfe eilt, erhält er Schläge ins Gesicht. Anschließend flüchtet die Gruppe.
München
03.05.2017
Zwei syrische Mitschüler beschimpfen einen 13-jährigen Jungen als "Scheiß Deutscher", fallen ihn von hinten an, würgen und treten ihn. Die Eltern bringen den Jungen zum Arzt, zeigten den Vorfall an.
Cottbus
11.05.2017
Unbekannter Täter (ca. 60-65, gebrochenes Deutsch) hält ein kleines Mädchen (11) am Arm fest und belästigt es - das Mädchen kann sich glücklicherweise nach einer Weile befreien und flüchten
Calberlah
29.04.2017
Eine 26-jährige Spanierin wird auf einem Volksfest von zwei arabisch aussehenden/sprechenden Männern bedrängt. Auf dem späteren Heimweg wird sie überfallen und vergewaltigt.
Hallbergmoos
07.05.2017
Routinekontrolle an der Autobahn: Ein Serbe (31) hat in Deutschland bereits unter 22 (!) verschiedenen Identitäten gelebt und wird außerdem wegen Bandendiebstahls und Wohnungseinbruchsdiebstahl gesucht - JVA für rund 2,5 Jahre.
Bad Gottleuba-Berggießhübel
26.04.2017
Ein afghanischer Flüchtling (20) tritt eine Frau (49) von Ihrem Fahrrad. Sie stürzt zu Boden und erleidet Schürfwunden und Prellungen. Zuvor hatte der Täter gemeinsam mit vier anderen afghan. Flüchtlingen (19-22) in der U-Bahn Fahrgäste angepöbelt und sich „äußert aggressiv“ verhalten. Sie werden festgenommen und nach Identitätsfeststellung wieder freigelassen.
Berlin
18.05.2017
„So, jetzt bringe ich deine Mutter um“, sagt Edin A. (32, aus Bosnien-Herzegowina) zum gekidnappten, gefesselten Sohn seiner ehem. Lebensgefährtin (35) und tötet Michelle E. in deren Wohnung, mit einem Messer. Der Täter wird am 20. Mai 2017 in Neu-Kölln gefasst.
Berlin
07.05.2017
Zwei sog. "Südländer" (ca. 30, 50) vergewaltigen eine junge Frau (20), auf ihrem Heimweg von einer Party. Der Ältere vergeht sich an ihr, während der Jüngere sie festhält. Die Täter flüchten in Richtung Uedem.
Uedem
25.04.2017
Bundespolizei deckt bei bundesweiten Hausdurchsuchungen groß angelegten Asylmissbrauch auf. Gegen die Hauptbeschuldigten, einen Iraner (37) und einen Deutschen (54) wurden Haftbefehle vollstreckt. Das Netzwerk von Schleusern, Urkundenfälschern, Dolmetschern, Rechtsanwälten bereitete gegen Zahlung hoher Summen u.a. Herkunftslegenden für die Anhörung beim BAMF vor und hielt die Geschleusten beispielsweise dazu an, sich als konvertierte Christen auszugeben.
Hannover
25.04.2017
Drei Nordafrikaner versuchen einen 23-jährigen Mann zu Fall zu bringen und fordern seine Wertsachen. Ein Täter droht mit einem Messer und verletzt ihn am Unterarm. Die Polizei bittet um Hinweise zu den flüchtigen Tätern.
Hannover
08.05.2017
Mit vorgehaltener Schusswaffe fordert ein Mann (ca. 50-55) von einem Mitarbeiter Einlass in ein Geldinstitut. Mit ausländischem Akzent fordert er das Öffnen des Tresors, fesselt den Angestellten und verschwindet mit einem großen Geldbetrag. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.
Freiburg im Breisgau
07.05.2017
5-8 Jugendliche (ca. 13-15, untereinander Arabisch sprechend) schlagen einen 14-jährigen Jungen zusammen, seine Begleiterin (15) wird eine Treppe hinuntergestoßen - die Verletzungen des Mädchens müssen in einem Krankenhaus behandelt werden
Wiesbaden
16.05.2017
Südländer schlägt in einer Tiefgarage unvermittelt eine Frau (29) von hinten mit einem Schlagwerkzeug nieder und raubt ihre Handtasche - sie wird mit erheblichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert
Schwalbach am Taunus
07.05.2017
Vermutlich unter Drogen stehender Libyer (23) bedroht das Wachpersonal der Flüchtlingsunterkunft mit Messer. Die gerufene Polizei versucht den aufgebrachten und aggressiven Mann zu beruhigen. Als der 23-Jährige mit dem Messer auf die Polizeikräfte zugeht, schießt ihm ein Beamter in den Oberschenkel, um ihn zu stoppen.
Klingenberg
15.05.2017
Ein Syrer (21) tritt den Hund eines Rollstuhlfahrers und gegen den Rollstuhl. Das überschreitet für den Behinderten (30) die Grenze des Hinnehmbaren - er wehrt sich nach Leibeskräften mit den Fäusten und ein Bierflasche, so dass der Angreifer zu Boden geht. Der rappelt sich auf und flüchtet.
Cottbus
14.05.2017
Sechs syrische Asylbewerber (ca.19-24) begegnen zwei jungen Frauen (18, 17) und beleidigen sie mit den Worten „Scheiß deutsche Mädchen“. Während einer kurzen verbalen Auseinandersetzung drohen die Männer mit den Worten „Ich steche euch ab“ und entfernen sich. Die Männer werden gestellt und die Ermittlungen aufgenommen.
Cottbus
21.04.2017
Ein als indisch bzw. pakistanisch beschriebener Täter (20-35) ist zur Fahndung ausgeschrieben. Er sprach wiederholt Frauen an, und entblößte sich dabei. Teilweise verfolgte er die Geschädigten auch.
Freiburg im Breisgau
29.04.2017
Eine Roma-Familie (w45, m31, w29, w9) wird an der Kasse eine Supermarktes vom Ladendedektiv aufgehalten. Sie wollte ein Toastbrot bezahlen und für 200 Euro Süßigkeiten in speziellen "Klauröcken" (Zitat der Polizei) rausschaffen. Beim 9-jährigen Mädchen fand sich ein gestohlener Autoschlüssel, für ein Fahrzeug, das aber noch auf dem Parkplatz stand.
Essen
21.04.2017
Ein marokkanischer Asylbewerber (25) kann bei der Fahrscheinkontrolle kein gültiges Ticket vorweisen. Er ist aggressiv und droht dem Zugbegleiter. Später stellten Polizisten fest, dass der Flüchtling mit über zwanzig verschiedenen Aliasnamen unterwegs ist.<br>
Wohratal
22.04.2017
Innerhalb weniger Minuten begeht ein Algerier (29) drei Raubstraftaten. Er würgte eine Dame (59), entreisst ihr die Handtasche. Kurz darauf reißt er einem Kind (13) die Einkaufstüte aus der Hand. Einen Mann (44) bedroht er mit den Worten: Geld her, oder du wirst erschossen. Der Täter kommt in eine Haftanstalt.
Oberhausen
12.05.2017
Ein sog. "Zuwanderer" (19) spricht eine Schülerin (16) an. Als diese nicht darauf reagiert, stößt er sie gegen eine Hauswand, zerrt sie in den Hausgang eines Mehrfamilienhauses und vergewaltigt sie dort in einem Kellerraum. Der Täter wird in seiner Wohnung verhaftet. U-Haft!
Minden
19.05.2017
Ein Bewohner (18) einer Migranten-Gemeinschaftsunterkunft dreht durch, bedroht einen Mitarbeiter mit einem Messer und verletzt sich dann selbst, weil der WLAN-Router wegen Elektroarbeiten in der Küche zeitweise abgeschaltet werden musste. Verkehrsbehinderungen wegen der Einsatzfahrzeuge.
Beeskow
07.05.2017
Afghane (17) vergewaltigt 17-jährige Mitbewohnerin seiner sozialen Wohneinrichtung und belästigt und berührt zwei weitere jugendliche Mädchen (16, 17) sexuell. Polizeigewahrsam.
Calden
02.05.2017
Im Streit fügt ein Iraner (60) seiner Ehefrau (49) schwere Kopfverletzungen zu. Zeugen rufen die Polizei - Festnahme. Es wird wegen versuchter Tötung ermittelt.
Hamburg
15.05.2017
Ein 20-Jähriger aus Guinea-Bissau muss sich wegen Sozialleistungsbetrug verantworten, da er sowohl in Italien als auch in Deutschland Leistungen in Anspruch nahm. Zudem führte er noch Kokain im Wert von über 10.000 Euro bei sich. Es erging Haftbefehl.
Kißlegg
19.05.2017
Ein Araber (ca.25) begleitet eine Seniorin zu ihrer Haustür und fragt nach einem Glas Wasser. Nachdem die Dame wieder aus ihrer Wohnung kam, öffnet der Exhibitionist die Hose und beginnt an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die Geschädigte die Polizei verständigt, flüchtet der Täter.
Konstanz
20.05.2017
Ein Osteuropäer (ca.25) mit Komplize dringen durch die Terrassentür in ein Haus ein. Sie bedrohen zwei Senioren (m75,w70) mit Schusswaffe und Messer, attackieren sie mit Pfefferspray. Die Täter verlangen Geld, Schmuck, EC-Karten und Mobiltelefone. Bevor die Einbrecher mit der Beute flüchten, werden beide Opfer noch gefesselt.
Worms
19.05.2017
In einer Aufnahmeeinrichtung für unbegleitete Minderjährige kommt es zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen. Der Hauptakteur aus Gambia (16) schlägt einem Landsmann (17) ins Gesicht, versucht mit einem Messer auf ihn einzustechen. Eine Betreuerin (23) wird von ihm mit Blumentöpfen beworfen.
Crimmitschau
06.05.2017
Nigerianer (19) tritt nachts von hinten an eine junge Frau (22) heran, stößt sie zu Boden und beginnt sie zu würgen - die Frau kann sich befreien und die Polizei alarmieren, welche den Täter im Rahmen einer Sofortfahndung festnimmt
München
28.04.2017
Generalbundesanwalt lässt den 23-jährigen syrischen Staatsangehörigen Emad A. im Landkreis Biberach festnehmen. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) beteiligt zu haben.
Biberach an der Riß
09.05.2017
Der Syrer Mousa H. A. (23) wird als dringend tatverdächtig festgenommen, sich an der terroristischen Vereinigung "Jabhat al-Nusra" (JaN) sowie am "Islamischen Staat" (IS) beteiligt zu haben. Dort nahm er aktiv an Kampfhandlungen teil.
Magdeburg
1 / 22
>