Datum Straftaten Stadt
18.05.2017
Kameruner (33) sticht auf die 7-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin ein und verletzt das Mädchen lebensgefährlich.Er kann nahe des Tatortes festgenommen werden und wird dem Haftrichter zugeführt. Das Mädchen verstirbt, trotz Notoperation, vier Tage später im Krankenhaus.
Karlsruhe
19.05.2017
Zwei Türken (19, 31) vergewaltigen ein 13-jähriges Mädchen, das sie in sozialen Netzwerken kennengelernt hatten. Sie drängten es in den Hausflur des elterlichen Hauses, vergehen sich an ihm und flüchten, als die Eltern eintreffen. Sie können in Lübeck gefasst werden.
Wismar
18.05.2017
Ein Eritreer (41) greift eine 51-Jährige an und verletzt sie mit einem Messer. Die Frau wird in ein Krankenhaus eingewiesen. Der flüchtige Täter wird kurze Zeit später festgenommen. Die Mordkommission und Staatsanwaltschaft ermitteln.
Wrohm
17.05.2017
Ein betrunkener und bekiffter Eritreer (26) vergewaltigt ein 14-jährige Mädchen unter der Autobahnbrücke am Allner See. Festnahme, U-Haftf. Der Täter traf das ihm bekannte Mädchen am Abend. Sie wollte sich von ihm Geld leihen. Er ging mit ihr an einen ruhigeren Ort und küsste sie dort unvermittelt. Als sie ablehnend reagierte, packte er sie und zog sie hinter sich her zum Fluss. Dort stieß er sie zu boden, würgte sie und missbrauchte sie. Danach konnte das Mädchen weglaufen, stolperte allerdings, so dass der Eritreer sie erneut packte und nochmals vergewaltigte.
Hennef (Sieg)
18.05.2017
„So, jetzt bringe ich deine Mutter um“, sagt Asylant Edin A. (32, aus Bosnien-Herzegowina) zum gekidnappten, gefesselten Sohn seiner ehem. Lebensgefährtin (35) und tötet Michelle E. in deren Wohnung, mit einem Messer. Selbst die Polizei ist schockiert, wie übel zugerichtet der Leichnam ist. Der Täter wird am 20. Mai 2017 in Neu-Kölln gefasst. Michelle E. engagierte sich in der Flüchtlingshilfe und war bereits mehrfach von Edin A. geschlagen worden. Dieser war bei der Polizei bekannt.
Berlin
16.05.2017
Südländer schlägt in einer Tiefgarage unvermittelt eine Frau (29) von hinten mit einem Schlagwerkzeug nieder und raubt ihre Handtasche - sie wird mit erheblichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert
Schwalbach am Taunus
15.05.2017
Ein Syrer (21) tritt den Hund eines Rollstuhlfahrers und gegen den Rollstuhl. Das überschreitet für den Behinderten (30) die Grenze des Hinnehmbaren - er wehrt sich nach Leibeskräften mit den Fäusten und ein Bierflasche, so dass der Angreifer zu Boden geht. Der rappelt sich auf und flüchtet.
Cottbus
14.05.2017
Sechs syrische Asylbewerber (ca.19-24) begegnen zwei jungen Frauen (18, 17) und beleidigen sie mit den Worten „Scheiß deutsche Mädchen“. Während einer kurzen verbalen Auseinandersetzung drohen die Männer mit den Worten „Ich steche euch ab“ und entfernen sich. Die Männer werden gestellt und die Ermittlungen aufgenommen.
Cottbus
15.05.2017
Polizei nimmt drei Männer-irakischer Herkunft- wegen Verdachts auf "Ehrenmord" - fest. Mitte Mai war das 35-Jährige Opfer nach einem Wohnungsbrand tot in einem Mehrfamilienhaus im Münchner Stadtteil Fürstenried gefunden worden. Die Obduktion ergab, dass er durch mehrere Schüsse getötet wurde.
München
19.05.2017
Ein Bewohner (18) einer Migranten-Gemeinschaftsunterkunft dreht durch, bedroht einen Mitarbeiter mit einem Messer und verletzt sich dann selbst, weil der WLAN-Router wegen Elektroarbeiten in der Küche zeitweise abgeschaltet werden musste. Verkehrsbehinderungen wegen der Einsatzfahrzeuge.
Beeskow
15.05.2017
Ein 20-Jähriger aus Guinea-Bissau muss sich wegen Sozialleistungsbetrug verantworten, da er sowohl in Italien als auch in Deutschland Leistungen in Anspruch nahm. Zudem führte er noch Kokain im Wert von über 10.000 Euro bei sich. Es erging Haftbefehl.
Kißlegg
19.05.2017
Ein Araber (ca. 25) begleitet eine Seniorin zu ihrer Haustür und fragt nach einem Glas Wasser. Nachdem die Dame wieder aus ihrer Wohnung kommt, öffnet der Exhibitionist die Hose und beginnt an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die Geschädigte die Polizei verständigt, flüchtet der Täter.
Konstanz
20.05.2017
Ein Osteuropäer (ca.25) mit Komplize dringen durch die Terrassentür in ein Haus ein. Sie bedrohen zwei Senioren (m75,w70) mit Schusswaffe und Messer, attackieren sie mit Pfefferspray. Die Täter verlangen Geld, Schmuck, EC-Karten und Mobiltelefone. Bevor die Einbrecher mit der Beute flüchten, werden beide Opfer noch gefesselt.
Worms
19.05.2017
In einer Aufnahmeeinrichtung für unbegleitete Minderjährige kommt es zu Streitigkeiten und körperlichen Auseinandersetzungen. Der Hauptakteur aus Gambia (16) schlägt einem Landsmann (17) ins Gesicht, versucht mit einem Messer auf ihn einzustechen. Eine Betreuerin (23) wird von ihm mit Blumentöpfen beworfen.
Crimmitschau
20.05.2017
Mehrere Syrer und eine deutsche Männergruppe, die einen Junggesellenabschied feiert, geraten erst verbal aneinander und dann körperlich. Dabei erleiden fünf der einheimischen Männer (28-33) Schnitt- und Stichverletzungen im Bereich von Gesicht und Oberkörper. Versorgung im Krankenhaus.
Cottbus
17.05.2017
Nordafrikanische Drogendealer rammen dem Bruder (36, Iraker) eines Imbiss-Besitzers eine Messer in den Bauch, als er sie vor dem Geschäft vertreiben will. Notoperation, außer Lebensgefahr. Tumulte auf offener Straße, Polizei machtlos.
Leipzig
17.05.2017
Mit Messer bewaffneter, abgelehnter "Flüchtling" (22) droht Gemeindemitarbeiterin mit dem Tod, sollte er abgeschoben werden. Bei der Festnahme am nächsten Tag führt er erneut ein Messer mit sich.
Holzwickede
19.05.2017
Ein Mann (gebräunter Teint, lockige Haare, ca. 40-50) kam einer Frau (42) mit geöffneter Hose entgegen. Dabei zeigte er sein entblößtes Geschlechtsteil.
Mannheim
20.05.2017
Ein Autofahrerin (51) fährt ein Mädchen (5) in einer 30er-Zone an. Scheinbar kam es plötzlich zwischen parkenden Autos hervor, wurde nur leicht verletzt. Mehrere südosteuropäische Männer stürmen daraufhin auf sie zu. Zwei Männer (54,31) brechen einer schlichten wollenden Zeugin die Augenhöhle.
Düsseldorf
19.05.2017
Ein 26-Jähriger Fahrgast wird von zwei scheinbar angetrunkenen Osteuropäern angepöbelt. Es entwickelt sich ein Handgemenge, einer der Angreifer (ca.20-30) zieht ein Messer und sticht auf den Kontrahenten ein. Er trifft aber nicht und flüchtet mit seinem Begleiter.
Frankfurt am Main
19.05.2017
Zwei Männer (ca. 25-35, vermutlich osteuropäischer Herkunft) stoßen nach einer Auseinandersetzung einen betrunkenen Mann (21) ins Gleisbett und lassen ihn dort schwer verletzt hilflos liegen - ein Zeuge zieht ihn rechtzeitig aus dem Gleisbett - Mordkommission ermittelt
Frankfurt am Main
19.05.2017
Generalbundesanwalt lässt den 20-jährigen afghanischen Staatsangehörigen Omaid N. festnehmen. Er ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Taliban" beteiligt und hierbei einen Mord begangen zu haben
Karlsruhe
18.05.2017
Aufmerksame Mitarbeiter einer Kindertagesstätte beobachteten einen Südländer (ca.20), der sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Die anwesenden Kinder bekamen die eigentliche Tathandlung des Sittenstrolchs glücklicherweise nicht mit. Er floh vor Eintreffen der Polizei.
Siegen
19.05.2017
Iraker (34) schleust gemeinsam mit 17 irakischen, syrischen und leider auch deutschen Komplizen über Monate Migranten illegal in die BRD ein - 80.000 Euro sichergestellt, keine Festnahme.
Wiesbaden
18.05.2017
18-Jähriger eritreeischer Intensivtäter will als blinder Passagier auf LKW-Ladefläche nach England. Er wird u.a. wegen versuchter Tötung gesucht - Festnahme.
Aachen
14.05.2017
Anwohner melden eine Ölspur und ein beschädigtes Fahrzeug. An der der Unfallstelle trafen Polizisten einen betrunkenen Rumänen (2,07Promille) und einen Syrer an. Als der Führerschein des Rumänen beschlagnahmt werden sollte, bedrohte der Syrer die Beamten mit einem Messer. Er konnte überwältigt werden.
Minfeld
14.05.2017
Ein junger Mann wird von einer Gruppe Araber (18,22,23) zu Boden gestoßen, beschimpft, getreten und mit einem Holzpfahl geschlagen. Die Täter konnten von der Polizei festgenommen werden.
Freiburg im Breisgau
17.05.2017
Zwei rumänische Taschendiebe (19,32) festgenommen. Gegenüber der Polizei geben sie an, extra für Taschendiebstähle eingereist zu sein. Sie hätten es primär auf ausländische Touristen abgesehen. In ihrem Zimmer fand man 5.500 Schweizer Franken, 13.000 Euro und andere Devisen.
Luzern
15.05.2017
Ein Südosteuropäer spricht im Hinterhof eines Hauses eine 74-jährige Dame an. Er bittet um Geld, weil er hungrig sei. Als die Frau ablehnt, stößt der Täter sie zu Boden und versucht, ihren Ehering vom Finger zu rauben. Aufgrund harter Gegenwehr der Frau flüchtet der Räuber.
Stuttgart
20.05.2017
Ein afghanischer Asylbewerber (17) sticht im Streit mit einem Küchenmesser auf einen Landsmann (17) ein. Das Opfer muss im Krankenhaus behandelt werden.
Zwickau
20.05.2017
Nach einer Auseinandersetzung in einem Hinterhof wird ein Mann (38) lebensgefährlich mit einem Messer am Hals verletzt. Die alarmierte Polizei fahndet nach einem Südländer (ca. 30).
Kassel
20.05.2017
91-jährige Frau wird von hinten von zwei Montenegrinerinnen (16,18) zu Boden gestoßen und ihrer Handtasche beraubt. Zeugen können die flüchtenden Täterinnen festhalten und der Polizei übergeben.
Hamburg
17.05.2017
Mehrere Asylantragsteller bestehlen einen freiwilligen Helfer im sozialen Warenhaus der Stadt. Sie tanzen ihn an und erbeuten mit dem "Wechseltrick" 185 €. Der freiwillige Helfer findet sein Portemonnaie kurze Zeit später auf der Herrentoilette.
Schwelm
14.05.2017
Ein 19-Jähriger fährt mit dem Rad durch eine Unterführung. Dabei springt ihn ein Täter (ca. 30) mit südländischer bzw. orientalischer Herkunft an. Er fordert die Herausgabe von Bargeld und Handy. Das Opfer kann sich befreien und flüchten.
Gronau (Westfalen)
16.05.2017
Zwei dunkelhäutige Männer rauben einen Mann (41) aus. Sie stoßen ihn zu Boden, entreißen dem Geschädigten das Portemonnaie.
Remscheid
16.05.2017
Ein Täter mit russischem Akzent prügelt unvermittelt mit einem Schlagstock auf einen 25-jährigen Spaziergänger ein und raubt dessen Geldbeutel. Das Opfer wird schwer verletzt.
Waldbröl
20.05.2017
Südländer (Bläschen an den Lippen) belästigt ein 17-jähriges Mädchen, verfolgt und begrapscht es. Es kann zum Glück fliehen - Polizei bittet um Hinweise zum flüchtigen Täter!
Göppingen
16.05.2017
Dunkelhäutiger Mann schlägt 18-jährigen Schüler brutal zu Boden, tritt weiter auf ihn ein und raubt ihm eine Box mit in der Schule gesammeltem Geld - Polizei bittet um Hinweise!
Braunschweig
14.05.2017
Ein Serbe (26, gebrochenes Deutsch) manipuliert nacheinander vor zwei Frauen an seinem Geschlechtsteil - der wohnsitzlose Mann kann am nächsten Tag festgenommen werden.
Oberhausen
17.05.2017
48-jähriger Türke schleust 12 staatenlose Personen palästinensischer Herkunft ein. Mehrere Minderjährige müssen im Kofferraum des Wagens mitfahren. Der Türke wird wegen Einschleusens von Ausländern unter unmenschlichen und lebensgefährdenden Bedingungen angezeigt.
Kiefersfelden
14.05.2017
In einer Flüchtlingsunterkunft geht ein Sudanese (32) auf einen Mitbewohner los (22), schlägt ihm mit Metallgegenständen auf den Arm und Rücken und fügt ihm Prellungen zu. Es wird ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.
Egestorf
15.05.2017
Ca. 20 junge Männer mit Migrationshintergrund haben eine Auseinandersetzung. Zwei Männer werden durch einen Messerstich verletzt und mit zwei weiteren Verletzten in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei stellt gefährliche Gegenstände sicher und bittet um Zeugenhinweise.
Lübeck
20.05.2017
Ein polizeibekannter Algerier (23) wird beim Tabak-Diebstahl erwischt. Dabei kommt heraus, das er nicht nur unter zwei Identitäten in Deutschland lebt, sondern auch noch Kokain und 18 Gramm Marihuana sowie 400 Euro Bargeld in den Taschen hat.
Essen
17.05.2017
Der Streit zwischen zwei syrischen Familien in einer kommunalen Unterkunft eskaliert. Die Parteien gehen mit Fahnenstangen und Fäusten aufeinander los. Mehrere Streifenwagen sollen die Lage unter Kontrolle bringen - statt dessen wird einem Polizisten die Nase gebrochen, ein anderer wird gebissen.
Jena
20.05.2017
Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei tunesischen Asylwerbern (27, 38), geführt mit Fäusten, Steinen und Rasierklingen, werden die Kontrahenten und zwei weitere unbeteiligte Asylbewerber aus Nigeria und Tunesien verletzt. Es wurde mit dem Tod gedroht.
13.05.2017
Eine männliche Tätergruppe (ca. 25-40, alle gebrochenes Deutsch) bedroht einen Mann (30) und fordert die Herausgabe aller Wertsachen. Als der Geschädigte sich dem zunächst widersetzt, hält einer der Täter ihm ein Messer vor. Daraufhin gibt das Opfer Geldbörse und Handy heraus.
Münster
13.05.2017
Ca. 25-35 dunkelhäutige Männer beanspruchen Fußballplatz für sich und prügeln fußballspielende Türken vom Platz. Dabei werden sechs Türken verletzt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung werden sieben Tatverdächtige aus Gambia im Alter von 19 bis 35 Jahren festgenommen.
Schwetzingen
17.05.2017
Senegalesischer "Flüchtling" (25) hält sich illegal in Deutschland auf, kassiert aber trotzdem hier und in Italien Asylbewerberleistungen. Nun wurde er im Zug mit 1 kg Marihuana aufgegriffen.
Großkarolinenfeld
18.05.2017
25-jähriger polnischer Drogenkurier bei Personenkontrolle in einem Fernreisebus festgenommen. Im Gepäck des Mannes befinden sich 2,2 kg Amphetamin mit einem "Straßenhandelspreis" von ca. 27.000 € - Haftbefehl.<br>
Bunde
14.05.2017
Schwerpunktwochenende der Polizei: Es werden 100 Personen kontrolliert, insgesamt 11 Straftaten festgestellt. U.a. würgte ein Libyer (28, über 2,00 Promille) einen Polizisten von hinten, um einen Kumpanen zu befreien. Die meisten Tatverdächtigen sind Deutsche, Tunesier, Syrer und Libyer.
Dresden
1 / 7
>