Straftaten

13.04.2016
Wenden, Hüttenbruchstraße
2 Südländer werden von Zeugen beobachtet, wie sie von Haus zu Haus gingen und die Bewohner baten ihnen 50€-Scheine in Kleingeld zu wechseln - Polizei schließt nicht aus, dass es sich um Falschgeld handelte
Migrationshintergrund (unbekannte Herkunft)
Unbekannt
o
http://www.presseportal.de//blaulicht/pm/65852/3301583
http://archive.is/1OZ7P
weitere Straftaten zu
o
weitere Straftaten aus
Wenden
weitere Straftaten bzgl.
unbekannt