Fehler melden

Optional. Deine Emailadresse, über die wir dich bei eventuellen Rückfragen erreichen können.

Genaue Beschreibung des Fehlers. {{ message.length }} / 1000

Straftat

Bei Gaststättenkontrolle legte der mazedonische Koch (30) gefälschte bulgarische Papiere vor. Unter seinen falschen Personalien meldete er sich bei allen Einrichtungen an. Es wird nun wegen illegalen Aufenthalts, Falschbeurkundung und Betrugs in der Sozialversicherung ermittelt.

07.12.2016

Neu-Ulm, Augsburger Straße

MK
30
 

Sonstiges
Sonstige Betrugsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling


Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte dir ein Fehler aufgefallen sein, so kannst du ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Fehler melden

Weitere Straftaten aus Neu-Ulm

Alle Straftaten anzeigen